Eintrachts neuer Coach Toppmöller brandheiß: "In Europa einmalig"

Frankfurt am Main - Eintracht Frankfurts neuer Cheftrainer Dino Toppmöller (42) hält große Stücke auf den hessischen Klub.

Dino Toppmöller (42) lenkt ab der kommenden Spielzeit die Geschicke der Frankfurter Eintracht von der Seitenlinie aus.
Dino Toppmöller (42) lenkt ab der kommenden Spielzeit die Geschicke der Frankfurter Eintracht von der Seitenlinie aus.  © Eintracht Frankfurt

"Wenn man sich die Entwicklung in den letzten Jahren anschaut, ist Eintracht Frankfurt der spannendste Verein in der Bundesliga", sagte der 42 Jahre alte Coach in einem am Donnerstag veröffentlichten Interview auf der Vereinshomepage. Seit 2016 gehe es stetig bergauf.

"Die Fans gehen mit großer Begeisterung mit, sie verwandeln immer wieder selbst Auswärtsspiele zu Heimspielen – in Mailand damals oder natürlich in Barcelona, aber auch in der Bundesliga", befand Toppmöller.

"Das ist in Europa einmalig und eine Tatsache, die jeden, ob nun Spieler oder Trainer, catcht." Die Gespräche mit Sportvorstand Markus Krösche (42) und dem neuen Sportdirektor seien supergut gewesen.

Kommt der Hammertransfer? Leverkusen soll Interesse an Mats Hummels haben!
Bundesliga Kommt der Hammertransfer? Leverkusen soll Interesse an Mats Hummels haben!

"Das Gesamtpaket ist einfach sensationell, entsprechend war die Entscheidung nicht schwer", sagte der Nachfolger von Oliver Glasner (48), der den hessischen Klub zum Europa-League-Sieg und zuletzt ins DFB-Pokalfinale sowie als Tabellensiebter noch in die Conference League geführt hatte.

Die Eintracht habe in den vergangenen Jahren durch ihre Art und Weise, wie sie gespielt habe, begeistert. "Das ging mir ganz genau so, auch wenn ich eine etwas neutralere Position einnehmen musste", betonte Toppmöller.

Dino Toppmöller stand als Spieler selbst eine Saison lang bei der Eintracht unter Vertrag

Bis zur Freistellung von Julian Nagelsmann (35) im März war er Co-Trainer des FC Bayern München und von 2002 bis 2003 Spieler in Frankfurt gewesen.

"Die Entwicklung des Vereins ist sensationell, und ich bin sehr froh, wieder Teil von Eintracht Frankfurt zu sein", sagte Toppmöller.

Titelfoto: Eintracht Frankfurt

Mehr zum Thema Bundesliga: