Fußball-EM: Hier könnt Ihr Euch in Köln zum Rudelgucken treffen!

Köln - Es soll das größte Fußballsommerfest seit Jahren in Deutschland werden: Am 14. Juni startet die Europameisterschaft. Köln ist gemeinsam mit Düsseldorf, Gelsenkirchen und Dortmund einer der vier NRW-Spielorte. Wir sagen Euch, wo Ihr in der Domstadt - abgesehen vom Stadion und der eigenen Couch - die Neuauflage des "Sommermärchens" miterleben könnt.

Auch in Köln wird es wieder genug Möglichkeiten zum Public Viewing geben. (Archivbild)
Auch in Köln wird es wieder genug Möglichkeiten zum Public Viewing geben. (Archivbild)  © Jan Woitas/dpa

In Köln selbst sind nämlich sogenannte "Fanzones" geplant. Also Orte, an denen Ihr zum Public Viewing und Party machen gleichzeitig zusammenkommen könnt.

Zwei davon hat die Stadt Köln schon bestätigt: Am Tanzbrunnen auf der "Schäl Sick" in Deutz wird es das "Euro 2024 Festival" geben. Insgesamt 12.500 Fans sollen hineinpassen und neben dem einfachen "Rudelgucken" noch einiges mehr erleben können.

Live-Musik wird es dann nämlich ebenso geben wie ein eigenes Bühnenprogramm.

EM 2024: Wird spanisches Wunderkind heute zum jüngsten EM-Torschützen aller Zeiten?
Fußball-Europameisterschaft 2024 EM 2024: Wird spanisches Wunderkind heute zum jüngsten EM-Torschützen aller Zeiten?

Außerdem ist eine Fanzone am Heumarkt geplant. Dort können dann nochmal 7500 Fans feiern. Mit dabei sind auch hier "Mitmachangebote" rund ums Thema Fußball. Hier könnt Ihr bei kühlem Kölsch also auch Eure Skills am Ball unter Beweis stellen.

Für beste Sicht aufs Geschehen auf dem Rasen ist natürlich auch gesorgt: Auf jeweils drei 36 Quadratmeter großen Bildschirmflächen werden alle Spiele der EM gezeigt.

Der Kölner Tanzbrunnen wird zur EM zum Fanfest: 12.500 Fußballbegeisterte sollen auf dem Gelände die Spiele verfolgen können.
Der Kölner Tanzbrunnen wird zur EM zum Fanfest: 12.500 Fußballbegeisterte sollen auf dem Gelände die Spiele verfolgen können.  © koelncongress GmbH

Fußball-Europameisterschaft: Spiele auch in Kneipen zu sehen

Wer dort keinen Platz mehr findet, aber trotzdem Lust auf geselliges Fußball-Gucken hat, wird aber auch ziemlich sicher in den zahlreichen Kneipen Kölns die Spiele verfolgen können.

Die Fußball-Europameisterschaft startet am 14. Juni mit der Partie Deutschland gegen Schottland. Das Endspiel ist dann am 14. Juli in Berlin.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa

Mehr zum Thema Fußball-Europameisterschaft 2024: