Kroos-Comeback im DFB-Trikot? Hansi Müller gefällt das nicht!

Stuttgart - Der frühere Europameister Hansi Müller (66) hat Toni Kroos (33) von einer möglichen Rückkehr in die Fußball-Nationalmannschaft für die EM in Deutschland abgeraten.

Die VfB-Legende Hansi Müller (66) äußerte sich zur Nationalmannschaft.
Die VfB-Legende Hansi Müller (66) äußerte sich zur Nationalmannschaft.  © Marijan Murat/dpa

"Er tut sich unter Umständen überhaupt keinen Gefallen", sagte der einstige Spielmacher des VfB Stuttgart und von Inter Mailand der Deutschen Presse-Agentur.

Gelinge das Comeback nicht hundertprozentig, sei der bald 34 Jahre alte Weltmeister von 2014 "schon ein bisschen der Verlierer".

Zudem sei ein Mitwirken des Mittelfeldspielers von Real Madrid für die Atmosphäre im EM-Kader nicht unbedingt gut. Ihn zurückzuholen, sei "automatisch eine Abwertung der Spieler", die Bundestrainer Julian Nagelsmann (36) bereits zur Verfügung habe.

Van der Vaart mit Verbal-Attacke! Bundesliga-Ikone wütet gegen EM-Stars
Fußball-Europameisterschaft 2024 Van der Vaart mit Verbal-Attacke! Bundesliga-Ikone wütet gegen EM-Stars

Der 66-jährige Müller meinte damit auch, dass die Nationalelf gerade im Mittelfeld genügend Spieler mit hoher Qualität hat. "Wenn Toni clever ist, lässt er es. Das wäre sonst eine brandgefährliche Geschichte."

Toni Kroos: Kommt der Rücktritt vom Rücktritt?

Toni Kroos (33) ist Spielmacher von Real Madrid und einer der erfolgreichsten deutschen Spieler aller Zeiten.
Toni Kroos (33) ist Spielmacher von Real Madrid und einer der erfolgreichsten deutschen Spieler aller Zeiten.  © Soeren Stache/dpa

Das Hauptproblem in der Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sieht Müller auch nicht auf einer konkreten Position.

Nagelsmann stünden so viele gute Akteure zur Verfügung, dass die Frage eher sei: "Wie setze ich dieses Puzzle so zusammen, dass es funktioniert?"

Nagelsmann bezeichnete kürzlich im ZDF-"Sportstudio" eine Kroos-Rückkehr als "interessanten Gedanken".

Hass trotz Titel! Deutschland-Schreck und Final-Held in Spanien beschimpft
Fußball-Europameisterschaft 2024 Hass trotz Titel! Deutschland-Schreck und Final-Held in Spanien beschimpft

Der frühere Profi des FC Bayern München hatte seine Karriere im DFB-Team nach 106 Länderspielen und dem Achtelfinal-Aus bei der Europameisterschaft 2021 beendet.

Die Entscheidung sei unwiderruflich, hatte Kroos damals erklärt. Mit Real gewann er viermal die Champions League, zuvor hatte er den Titel in der Königsklasse bereits einmal mit den Bayern geholt.

Titelfoto: Marijan Murat/dpa

Mehr zum Thema Fußball-Europameisterschaft 2024: