Er lag nach einem Reitunfall im Koma: Sergio Rico meldet sich vom Krankenbett bei den Fans!

Sevilla - Gute Nachrichten aus Spanien! Der Ersatzkeeper von Paris Saint-Germain, Sergio Rico (29), liegt nach einem schweren Reitunfall immer noch im Krankenhaus. Doch nun hat er sich vom Krankenbett zu Wort gemeldet!

Sergio Rico (29) meldet sich mit guten Neuigkeiten selbst auf Instagram bei seinen Unterstützern.
Sergio Rico (29) meldet sich mit guten Neuigkeiten selbst auf Instagram bei seinen Unterstützern.  © FRANCK FIFE / AFP

Auf Instagram teilte der Spanier ein Statement in seiner Story, in dem er sich für die Unterstützung und Anteilnahme bedankte.

"Ich möchte allen Menschen danken, die mir in diesen schweren Tagen ihre Liebe gezeigt und geschickt haben", schrieb der 29-Jährige. "Ich arbeite weiter an meiner Genesung, die von Tag zu Tag besser wird."

Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass der Fußballer von der Intensivstation entlassen werden konnte, auf der er fünf Wochen lang gelegen hatte.

Ehe-Drama bei Emil Forsberg geht weiter: Hat der Fußballer seine hochschwangere Frau betrogen?
Fußball International Ehe-Drama bei Emil Forsberg geht weiter: Hat der Fußballer seine hochschwangere Frau betrogen?

"Ich fühle mich sehr glücklich, nochmals vielen Dank an euch alle und ich hoffe, euch bald wiederzusehen", schloss der Familienvater seine Nachricht ab.

Bis zu einer Rückkehr auf den Platz dürfte es für den Keeper noch ein langer Weg sein, doch zumindest wissen seine Fans nun aus erster Hand, dass er sich auf dem Weg der Besserung befindet.

Ende Mai war der frischgebackene französische Meister im Heimaturlaub von einem Pferd gefallen und erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma. Daraufhin musste er für mehrere Wochen ins künstliche Koma versetzt werden.

Titelfoto: FRANCK FIFE / AFP

Mehr zum Thema Fußball International: