Fußballprofi denkt auch mit 55 Jahren noch nicht ans Aufhören!

Oliveira de Azeméis - Ihm geht wohl nie die Luft aus! Der japanische Fußballprofi Kazuyoshi Miura (55) wechselt zu UD Oliveirense in die zweite portugiesische Liga. In seiner Heimat besitzt der betagte Kicker Legendenstatus, sein Portugal-Abenteuer soll noch lange nicht das Ende sein.

Dynamisch und top in Schuss: Kazuyoshi Miura (55, r.) kann mit seinen wesentlich jüngeren Mitspieler immer noch mithalten.
Dynamisch und top in Schuss: Kazuyoshi Miura (55, r.) kann mit seinen wesentlich jüngeren Mitspieler immer noch mithalten.  © STR / JIJI PRESS / AFP

"King Kazu", wie er in seiner Heimat genannt wird, hat sich seinen Spitznamen wahrhaftig verdient!

Der japanische Fußballprofi hat sage und schreibe vier Jahrzehnte Fußball auf dem Buckel - und nun soll in Portugal, genauer gesagt bei Zweitligist UD Oliveirense, seine sportliche Reise weitergehen.

Wie die Süddeutsche Zeitung berichtet, kann der quirlige Japaner seine neue Herausforderung kaum abwarten: "Auch wenn dies ein neuer Ort für mich ist, werde ich hart arbeiten, um allen die Art von Spiel zu zeigen, für das ich bekannt bin."

30 Verletzte, Bus abgebrannt: Heftige Krawalle überschatten Pokalfinale!
Fußball International 30 Verletzte, Bus abgebrannt: Heftige Krawalle überschatten Pokalfinale!

Der "Fußball-Oldie" war bereits für Vereine in Australien, Kroatien und Brasilien am Ball. Am Zuckerhut startete Miura seine Fußballkarriere im Alter von 15 Jahren. Zur Erinnerung: Das war 1982!

Auch für die japanische Nationalmannschaft war der 1,77 Meter große Mittelstürmer aktiv. Für das Land der aufgehenden Sonne bestritt er insgesamt 89 Länderspiele und erzielte stolze 55 Tore.

Zuletzt an japanischen Viertligisten ausgeliehen

Fast schon ein Nationalheld: Kazuyoshi Miura (55) genießt hohes Ansehen in seiner Heimat Japan.
Fast schon ein Nationalheld: Kazuyoshi Miura (55) genießt hohes Ansehen in seiner Heimat Japan.  © TORU YAMANAKA / AFP

Obwohl Miura beim Yokohama FC unter Vertrag steht, ging er zuletzt für den japanischen Viertligisten Suzuka Point Getters auf Torejagd.

Ganz zufällig scheint der Wechsel nach Portugal dennoch nicht zu kommen.

Die Eigentümergesellschaft von Yokohama ist seit einem Jahr Mehrheitseigentümer von Miuras neuem Klub UD Oliveirense.

Furchtbare Szenen in Spanien: Keeper nach Horror-Crash minutenlang bewusstlos
Fußball International Furchtbare Szenen in Spanien: Keeper nach Horror-Crash minutenlang bewusstlos

Der Zweitligist aus dem Norden Portugals rangiert aktuell auf dem neunten Tabellenplatz.

Doch einen kleinen Dämpfer gibt es dennoch für Dauerbrenner Miura: Wie die portugiesische Zeitschrift "O Jogo" berichtet, zeigten sich einige Fans von UD Oliveirense alles andere als begeistert über die "alte" Neuverpflichtung. Diese hätten wohl er bevorzugt Nachwuchstalente für ihren Klub auflaufen sehen wollen.

Miura feiert Ende Februar seinen 56. Geburtstag - und wird so oder so den Altersdurchschnitt seines neuen Vereins in die Höhe treiben...

Titelfoto: STR / JIJI PRESS / AFP

Mehr zum Thema Fußball International: