"Werden ihn im Krankenwagen wegfahren": Abwehrspieler droht PSG-Star Mbappé!

Paris - Klare Ansage! Am Samstag (21 Uhr) kommt es in der Ligue 1 zum vermutlich vorentscheidenden Spiel um die französische Meisterschaft zwischen Spitzenreiter Paris St. Germain und RC Lens. Der Abwehrchef des Tabellenzweiten kündigte nun einen Kampf mit harten Bandagen an.

Kylian Mbappé (24, r.) kann sich im Top-Spiel der französischen Ligue 1 auf einen unangenehmen Gegenspieler gefasst machen.
Kylian Mbappé (24, r.) kann sich im Top-Spiel der französischen Ligue 1 auf einen unangenehmen Gegenspieler gefasst machen.  © Daniel Cole/AP/dpa

"Wenn Mbappé an mir vorbeikommt, werden sie ihn in einem Krankenwagen wegfahren", fauchte Innenverteidiger Facundo Medina (23) beim Gespräch im Rahmen des YouTube-Formats "Son Aviones" in Richtung des PSG-Superstars Kylian Mbappé (24).

Für die breite Brust des zweifachen argentinischen Nationalkickers gibt es allerdings auch gute Gründe. Immerhin spielt der Racing Club aus Lens im Norden des deutschen Nachbarlandes eine herausragende Saison, ist nach 30 Spieltagen erster Verfolger der Hauptstädter und hat lediglich sechs Zähler Rückstand auf den begehrten Platz an der Sonne.

Das liegt insbesondere an der bärenstarken Defensive um Medina, den Ex-Augsburger Kevin Danso (24) sowie Routinier Jonathan Gradit (30), die in ihrer Funktion als Dreierkette erst 22 Gegentreffer zuließen.

Nach Katz-und-Maus-Spiel mit der Polizei: Früherer WM-Star muss ins Gefängnis!
Fußball International Nach Katz-und-Maus-Spiel mit der Polizei: Früherer WM-Star muss ins Gefängnis!

Keine andere Mannschaft - nicht mal PSG - hat weniger Buden kassiert. Auf dem zweiten Rang folgt OGC Nizza mit 28 Gegentoren, der Tabellenführer musste die Kugel noch einmal mehr aus dem eigenen Netz holen.

Darüber hinaus sind die Rot-Gelben seit sieben Liga-Partien unbesiegt, zuletzt gab es vier Erfolge am Stück.

Facundo Medina (23) brilliert nicht nur in der Defensive: In 28 Einsätzen steuerte er außerdem drei Treffer und vier Assists bei.
Facundo Medina (23) brilliert nicht nur in der Defensive: In 28 Einsätzen steuerte er außerdem drei Treffer und vier Assists bei.  © SAMEER AL-DOUMY / AFP

Macht RC Lens das Titelrennen in Frankreich gegen PSG wieder spannend?

Scheut keinen Zweikampf: Facundo Medina (23, l.) ist stets mit vollem Körpereinsatz dabei.
Scheut keinen Zweikampf: Facundo Medina (23, l.) ist stets mit vollem Körpereinsatz dabei.  © FRANCOIS LO PRESTI / AFP

Dem gegenüber schwächelt das Star-Ensemble von der Seine im Moment etwas. Paris hat durch zwei Niederlagen in den letzten drei Begegnungen gegen Stade Rennes und Olympique Lyon Federn im Titelrennen gelassen, der über weite Strecken der Saison komfortable Vorsprung ist geschrumpft.

Das Spitzenduell verwandelte sich so in ein wahres Sechs-Punkte-Spiel, bei einem Sieg der Gäste im Parc de Princes würde der Abstand auf nur noch drei Zähler schmelzen.

Der amtierende Meister sollte gewarnt sein, was die Mannen von Coach Christophe Galtier (56) am Samstag erwartet, lässt die rabiate Aussage des 23-jährigen Defensivspezialisten von Lens schon erahnen.

"Nicht mehr viel Zeit": Messi spricht über sein Karriereende!
Fußball International "Nicht mehr viel Zeit": Messi spricht über sein Karriereende!

Auch wenn die Drohung mit einem Augenzwinkern daherkam, besticht "Les Sang et Or" (Deutsch: "Blut und Gold") für gewöhnlich mit viel Einsatz, großer Leidenschaft, hohem Pressing sowie intensiven Zweikämpfen.

Eine Ausnahme würde Medina allerdings für seinen Landsmann machen: "Wenn Messi an mir vorbeikommt, werde ich ihn am Trikot packen oder umarmen. Gib mir eine Umarmung für den WM-Titel!", so der in Buenos Aires geborene Verteidiger.

Titelfoto: SAMEER AL-DOUMY / AFP, Daniel Cole/AP/dpa

Mehr zum Thema Fußball International: