Transfermarkt-Ticker 2024: Leverkusen schnappt sich diesen Spanier

Deutschland - Auf dem Transfermarkt geht's derzeit rund. In unserem Liveticker bleibt Ihr am Ball!

Hiroki Ito ist Bayerns erster Neuzugang in diesem Sommer. Er kommt aus Stuttgart.
Hiroki Ito ist Bayerns erster Neuzugang in diesem Sommer. Er kommt aus Stuttgart.  © Tom Weller/dpa

Erst am 1. Juli öffnet das Transferfenster offiziell, doch das hält die deutschen Klubs nicht davon ab, ihre ersten Verpflichtungen bereits bekannt zu geben.

TAG24 hält Euch über alle fixen Wechsel in der Bundesliga, der 2. Bundesliga und der 3. Liga sowie internationale Kracher und Highlights aus den Regionalligen auf dem Laufenden.

13. Juni, 19.50 Uhr: Deutscher Meister verpflichtet Aleix Garcia

Bayer Leverkusen hat den spanischen Mittelfeldspieler Aleix Garcia (26) vom FC Girona verpflichtet.

Wie der neue deutsche Meister und Pokalsieger am Donnerstag mitteilte, unterschrieb der 26-Jährige einen Vertrag bis 2029. Im Gespräch ist eine Ablösesumme von schätzungsweise 18 Millionen Euro.

Garcia bestritt in der abgelaufenen Saison fast alle Ligaspiele des FC Girona und erzielte dabei drei Tore. Die Katalanen belegten überraschend den dritten Platz und qualifizierten sich damit für Champions League.

Aleix Garcia (l.) wird verlässt Spanien und wechselt nach Leverkusen.
Aleix Garcia (l.) wird verlässt Spanien und wechselt nach Leverkusen.  © Joan Monfort/AP/dpa

13. Juni, 18.57 Uhr: Dynamo schnappt sich Vinko Šapina von Rot-Weiß Essen

Überraschender Führungsspieler-Transfer in der 3. Liga!

Von Rot-Weiß Essen wechselt Vinko Šapina (29) zu Dynamo Dresden. Über die Ablösemodalitäten für den kampfstarken Mittelfeldspieler wurde Stillschweigen vereinbart. Mehr Infos lest Ihr im Artikel: 6. Neuzugang: Dynamo holt Führungsspieler von der Drittliga-Kontrahent.

Vinko Šapina (29, links) trägt künftig das schwarz-gelbe Trikot von Dynamo Dresden.
Vinko Šapina (29, links) trägt künftig das schwarz-gelbe Trikot von Dynamo Dresden.  © Picture Point / Sven Sonntag

13. Juni, 17.25 Uhr: Top-Transfer! FC Bayern angelt sich Ito aus Stuttgart

Der FC Bayern hat seinen ersten großen Transfer für die neue Saison perfekt gemacht und Abwehrspieler Hiroki Ito vom VfB Stuttgart verpflichtet. Das teilten der deutsche Fußball-Rekordmeister und die Schwaben am Donnerstag mit.

Der 25 Jahre alte Japaner macht von einer Ausstiegsklausel Gebrauch. Eigentlich hatte Ito beim VfB noch einen Vertrag bis Juni 2027. Der Nationalspieler unterschrieb in München nun bis 2028.

Mehr dazu erfahrt Ihr unter: "FC Bayern: Er ist der erste Neuzugang"

Hiroki Ito (25) verlässt den VfB Stuttgart und wechselt zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München.
Hiroki Ito (25) verlässt den VfB Stuttgart und wechselt zum deutschen Rekordmeister FC Bayern München.  © Tom Weller/dpa

13. Juni, 15:05 Uhr: Union holt kroatischen Stürmer Ivan Prtajin

Der 1. FC Union Berlin setzt künftig auf die Qualitäten des kroatischen Stürmers Ivan Prtajin.

Der 28-Jährige wechselt vom SV Wehen-Wiesbaden in die Wuhlheide. Das gab der Fußball-Bundesligist am Donnerstag bekannt.

"Mit Ivan bekommen wir einen sehr umworbenen, kopfballstarken, robusten und laufstarken Stürmer zu uns. Er will und wird sich in der Bundesliga beweisen und unserer Torgefährlichkeit und Flexibilität im Sturm guttun", sagte Unions Fußball-Geschäftsführer Oliver Ruhnert.

Zu den Laufzeiten des Kontraktes wurden keine Angaben gemacht. Mehr dazu erfahrt Ihr unter: "Frischer Wind im Sturm: Er ist Unions erster Neuzugang"

Ivan Prtajin (28, r.) spielt ab der kommenden Saison für Union Berlin.
Ivan Prtajin (28, r.) spielt ab der kommenden Saison für Union Berlin.  © Swen Pförtner/dpa

13. Juni, 14.32 Uhr: Greuther Fürth angelt sich einen Vizemeister

Vom Vizemeister in die 2. Bundesliga: Roberto Massimo (23), dessen Vertrag beim VfB Stuttgart in diesem Sommer ausläuft, wechselt zu Greuther Fürth.

Aus der Jugend von Arminia Bielefeld kam er 2018 zum VfB, konnte sich aber auch wegen mehrerer Leihen nie komplett durchsetzen. In der abgelaufenen Saison reichte es nur zu fünf Kurzeinsätzen, die den Klub nicht von einer Vertragsverlängerung überzeugten.

"Roberto ist ein spannender Spieler, der trotz seines jungen Alters schon einiges an Erfahrung sammeln konnte. In der letzten Saison war er Teil eines Stuttgarter Teams, das sich für die Champions League qualifizierte. Wir freuen uns sehr auf Roberto, der sehr motiviert ist und auch menschlich sehr gut zu unserer Philosophie passen wird", sagte Sportgeschäftsführer Rachid Azzouzi (53).

13. Juni, 14.25 Uhr: Waldhof Mannheim holt Maximilian Thalhammer aus Osnabrück

Waldhof Mannheim sichert sich für die kommende Drittliga-Saison einen Mann mit viel Zweitliga-Erfahrung: Maximilian Thalhammer (26) kommt von Absteiger VfL Osnabrück.

Der defensive Mittelfeldspieler lief im Unterhaus bereits für Ingolstadt, Regensburg und Paderborn auf und spielte in der abgelaufenen Saison an der Bremer Brücke, konnte sich dort aber in der Abstiegssaison nicht durchsetzen. Nun folgt der Schritt zu den Mannheimern.

"Der SV Waldhof Mannheim 07 ist ein großer Verein in der 3. Liga mit viel Tradition und Strahlkraft. Wenn sich dann die Verantwortlichen eines solchen Vereins so um einen bemühen, dann ehrt mich das als Spieler sehr. Von der ersten Sekunde an hatte ich das Gefühl, dass man mich hier unbedingt in der neuen Saison spielen sehen möchte", schwärmte Thalhammer von seinem neuen Arbeitgeber.

13. Juni, 14.17 Uhr: Freiburg-Talent Mika Baur wechselt zum SC Paderborn

Ein offensiver Kreativspieler für den SC Paderborn: Der Zweitligist macht Nägel mit Köpfen und holt Mika Baur (19) aus der Reserve des SC Freiburg.

Trotz seines jungen Alters bestritt Baur bereits 61 Spiele in der 3. Liga und schaffte außerdem schon den Sprung in den Bundesliga-Kader der Breisgauer, auch wenn er dort noch nicht zum Einsatz kam.

"Mika konnte schon viel Einsatzzeit im Profibereich sammeln und möchte nun bei uns den nächsten Schritt in seiner Karriere machen. Wir gewinnen mit ihm einen Kreativspieler, der die Variabilität in unserem Offensivspiel erhöhen wird", erklärte Sportgeschäftsführer Benjamin Weber (41).

13. Juni, 14.06 Uhr: RB Leipzig schnappt sich Supertalent Assan Ouedraogo

Nach zehn Jahren im Klub verlässt er Schalke 04: Assan Ouedraogo (18) wechselt in die Bundesliga zu RB Leipzig. Bei den Roten Bullen erhält er einen Vertrag bis 2029.

Alle Details und wo es noch einen Haken geben könnte, lest Ihr hier: "RB Leipzig kauft DFB-Supertalent - bekommt es aber erst 2025?"

In seiner ersten Profisaison bei Schalke 04 spielte sich Assan Ouedraogo (18) ins Blickfeld zahlreicher Klubs. Den Zuschlag erhielt jetzt RB Leipzig.
In seiner ersten Profisaison bei Schalke 04 spielte sich Assan Ouedraogo (18) ins Blickfeld zahlreicher Klubs. Den Zuschlag erhielt jetzt RB Leipzig.  © David Inderlied/dpa

13. Juni, 11.02 Uhr: Robin Littig wechselt von Fürth nach Unterhaching

Verstärkung für die SpVgg Unterhaching: Der Drittligist verpflichtet Robin Littig (21). Der defensive Mittelfeldspieler kommt von der 2. Mannschaft der SpVgg Greuther Fürth.

Der gebürtige Bayreuther wurde in der Jugend des 1. FC Nürnberg und des VfB Stuttgart ausgebildet und schaffte es in den Kader der deutschen U18- und U19-Nationalmannschaft. Bei Fürth entwickelte er sich dann zum Stammspieler und Kapitän des Regionalliga-Teams.

"Der Wechsel in die Vorstadt stellt einen wichtigen Schritt in meiner fußballerischen Entwicklung dar. Aus diesem Grund werde ich alles daransetzen, meine Stärken bestmöglich in das Team einzubringen, um gemeinsam die Ziele des Vereins erfolgreich umzusetzen. Ich freue mich auf meine neuen Teamkollegen und auf die Fans im uhlsportPARK", sagte Littig.

13. Juni, 6.21 Uhr: Zweitliga-Aufsteiger Ulm bedient sich bei Dynamo Dresden

Dynamo Dresden muss einen weiteren Abgang in die 2. Bundesliga verkraften: Jonathan Meier (24) spielt ab der kommenden Saison beim SSV Ulm.

Alle Infos zu seinem Wechsel findet Ihr hier: "Zu den Ulmer Spatzen: Auch dieser Dynamo-Spieler wechselt in die 2. Bundesliga"

Titelfoto: Joan Monfort/AP/dpa

Mehr zum Thema Transfermarkt: