Steffen Baumgart übt harsche Selbstkritik: "Bin kein erfahrener Trainer!"

Köln - Steffen Baumgart (50) sieht sich als Trainer des 1. FC Köln in Bezug auf die Doppelbelastung mit Bundesliga und Europacup weiterhin als Lernender.

Steffen Baumgart (50) steht seit Sommer 2021 an der Seitenlinie des 1. FC Köln.
Steffen Baumgart (50) steht seit Sommer 2021 an der Seitenlinie des 1. FC Köln.  © Marius Becker/dpa

"Ich bin in den Phasen kein erfahrener Trainer, sondern ich setze klar so an, dass ich meine Erfahrungen mit der Mannschaft machen werde und bin froh, dass die Mannschaft das dementsprechend mitträgt", sagte der 50-Jährige im Interview der "ran Bundesliga-Webshow".

Baumgart spielt mit den Kölnern als Trainer erstmals in einem internationalen Wettbewerb. In der Conference League stehen für die Rheinländer nach drei Spielen je ein Sieg, ein Unentschieden und eine Niederlage zu Buche.

An diesem Donnerstag müssen die Geißböcke bei FK Partizan Belgrad antreten. Gegen die Serben hatte es zuletzt eine 0:1-Heimniederlage gegeben. In der Bundesliga kassierten die Kölner am vergangenen Sonntag eine 2:5-Schlappe bei Borussia Mönchengladbach und sind Tabellenneunter.

Steffen Baumgart will Stolperstein für Bayern-Jäger sein und fiebert mit Union mit
1. FC Köln Steffen Baumgart will Stolperstein für Bayern-Jäger sein und fiebert mit Union mit

"Dass ich nicht alles richtig mache und nicht jede Entscheidung zu hundert Prozent passt, hat man ja die letzten beiden Spiele gesehen", sagte Baumgart.

Baumgart von Qualität seiner Mannschaft überzeugt

Er stehe für eine klare Philosophie und aus seiner Sicht für einen klaren Gedankengang, aber nicht dafür, alles richtigzumachen. "Das ist nun mal Trainerarbeit. Wenn ich alles vorher wüsste, dann wäre das ein Job, den jeder kann", sagte der frühere Fußball-Profi.

"Ich bin davon überzeugt, dass ich eine sehr gute Mannschaft habe. Ich habe nicht jede Entscheidung richtig getroffen. Ich hoffe aber, dass ich daraus lernen kann und meine Mannschaft auch", ergänzte der 50-jährige Kult-Trainer.

Titelfoto: Marius Becker/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: