Überraschung aus dem Keller! Starke Kölner spucken Stuttgart in die Verfolger-Suppe

Stuttgart - In einem enorm umkämpften und anfangs turbulenten Duell gegen den Champions-League-Aspiranten VfB Stuttgart hat der 1. FC Köln ein überraschendes 1:1 (0:0) eingefahren.

Eric Martel (r.) brachte den Effzeh kurz nach dem Rückstand auf die Anzeigetafel.
Eric Martel (r.) brachte den Effzeh kurz nach dem Rückstand auf die Anzeigetafel.  © Marijan Murat/dpa

Mit der Hilfe jugendlicher Unbekümmertheit in Person von Justin Diehl - der gegen die Schwaben sein Startelf-Debüt feiern durfte - war der Effzeh permanent darum bemüht den VfB vom eigenen Kasten fernzuhalten.

Richtig brenzlich wurde es allerdings nur ein paar mal. Neben dem doppelten Jeong Woo-Yeong (13.) brachte auch Ex-Kölner Serhou Guirassy (17.) die Murmel nur um Haaresbreite nicht im Tor der Geißböcke unter.

Die wiederum sahen sich angesichts der spielstarken Hausherren ohnehin meist in der eigenen Defensive. Wenn die Schultz-Elf allerdings mal über die Mittellinie kam - dann über Florian Kainz, Youngster Diehl oder Jan Thielmann (3.).

Bei Bundesliga-Abstieg des 1. FC Köln: Wechselt Marvin Schwäbe ausgerechnet zu diesem Klub?
1. FC Köln Bei Bundesliga-Abstieg des 1. FC Köln: Wechselt Marvin Schwäbe ausgerechnet zu diesem Klub?

Das entscheidende Quäntchen Glück war den Rheinländern über weite Strecken allerdings nicht gegönnt.

Marvin Schwäbe rettet seinem FC Köln einen Punkt

Viel Leidenschaft und Kampf bescherten den Kölnern am Ende des Samstagnachmittags einen verdienten Punkt.
Viel Leidenschaft und Kampf bescherten den Kölnern am Ende des Samstagnachmittags einen verdienten Punkt.  © Marijan Murat/dpa

Mit deutlich weniger Antrieb, fehlender Kreativität und zunehmender Instabilität in der Abwehr ließen sich die vom Abstieg bedrohten Geißböcke auch nach dem Pausentee zusehends tief hinten reindrücken.

Die Quittung: Der Gegentreffer zum 0:1 durch Enzo Millot (53.), den der Effzeh aber nur kurze Zeit später zur Freude der in Scharen mitgereisten Fans durch Eric Martel (62.) egalisieren konnte.

Und Top-Torjäger Guirassy? Blieb aufgrund zäher Abwehrkünste seiner Ex-Kollegen weitestgehend blass.

1. FC Köln: Wird Klubboss Christian Keller in dieser Woche gefeuert?
1. FC Köln 1. FC Köln: Wird Klubboss Christian Keller in dieser Woche gefeuert?

Den Helden des Nachmittags hätte allerdings Faride Alidou mimen können! Die Leihgabe von Eintracht Frankfurt hatte nur fünf Minuten vor dem Ende das 2:1 auf dem Fuß - schob die Kugel nach Tänzchen um Alexander Nübel jedoch unbedrängt ans Außennetz!

Während der Punkt für die Stuttgarter im Rennen um Platz zwei ein kleiner Dämpfer sein dürfte ist er für die Kölner dagegen wie ein gefühlter Auswärtssieg.

Statistik zum Bundesligaspiel VfB Stuttgart - 1. FC Köln

VfB Stuttgart - 1. FC Köln 1:1 (0:0)

VfB Stuttgart: Bredlow - Vagnoman, Rouault (65. Mittelstädt), Anton, Ito - Karazor (67. Dahoud), Stiller - Jeong (65. Katompa Mvumpa), Millot (86. Leweling), Führich - Guirassy. - Trainer: Hoeneß

1. FC Köln: Schwäbe - Carstensen, Kilian, Chabot, Finkgräfe - Martel, Huseinbasic (60. Alidou) - Ljubicic, Kainz (72. Adamyan), Diehl (60. Maina) - Thielmann (90.+3 Tigges). - Trainer: Schultz

Schiedsrichter: Patrick Ittrich (Hamburg)

Tore: 1:0 Millot (53.), 1:1 Martel (62.)

Gelbe Karte: Rouault (3)

Zuschauer: 54.500 (ausverkauft)

Titelfoto: Bildmontage: Marijan Murat/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Köln: