Affären-Vorwurf nach Heiratsantrag: Betrog Max Kruse seine Freundin mit Kuppelshow-Kandidatin?

Berlin - Diese nächste Überraschung dürfte seine Verlobte wie ein Donnerschlag treffen! Max Kruse (33) hat seiner Freundin Dilara Mardine (30) am vergangenen Sonntag vor laufender TV-Kamera einen Heiratsantrag gemacht. Doch nach seinem Kniefall von Yokohama kam es nun erneut zu einem gewaltigen Medienknall.

Unions Max Kruse (33) machte nach dem 3:2-Sieg der deutschen U21 Fußball-Nationalmannschaft in Yokohama seiner Freundin Dilara Mardine (30) während des TV-Interviews einen Heiratsantrag.
Unions Max Kruse (33) machte nach dem 3:2-Sieg der deutschen U21 Fußball-Nationalmannschaft in Yokohama seiner Freundin Dilara Mardine (30) während des TV-Interviews einen Heiratsantrag.  © -/ARD/Sportschau/Olympia/dpa

Demnach soll der Routinier zweigleisig gefahren sein und eine Affäre mit dem Fitness-Model Vanessa Mariposa (28) gehabt haben – obwohl er zu diesem Zeitpunkt bereits mit seiner Freundin zusammen war, wie Bild berichtet.

"Ich kann es nicht fassen", zitiert die Zeitung die Ex-Flugbegleiterin. Die Salzburgerin, die in München wohnt, sei aus allen Wolken gefallen, als sie den Heiratsantrag live im Fernsehen verfolgte.

Nach Angaben der früheren "Ex on the Beach"-Kandidatin hätten sich die beiden erstmalig im Januar dieses Jahres geschrieben – und seien dann mehrfach auf Tuchfühlung gegangen.

Vom Eisernen Thron zum wackligen Fohlen: Die zwei Welten von Marvin Friedrich
1. FC Union Berlin Vom Eisernen Thron zum wackligen Fohlen: Die zwei Welten von Marvin Friedrich

"Wir haben uns gedatet. Er sagte, dass er Single sei. Sonst hätte ich mich nie auf ihn eingelassen. Wir haben in Dubai einige Nächte zusammen verbracht, hatten Sex", behauptet die 28-Jährige gegenüber dem Blatt.

Anfang Februar hätten sie letztmalig Kontakt gehabt, erklärt sie weiter, aber nur per Telefon. Zu einem Treffen sei es nicht mehr gekommen.

Ob Dilara davon weiß? Immerhin soll der Fußballer nach eigenen Angaben seit "fast einem Jahr" mit der 30-Jährigen liiert sein. Aus dem engen Freundeskreis des Kickers will "Bild" erfahren haben, dass die beiden vorübergehend getrennt gewesen seien.

"Are You The One"-Kandidatin Vanessa Mariposa soll Max Kruse Anfang 2021 den Kopf verdreht haben

Max Kruse nimmt auf Instagram Stellung zu der angeblichen Affäre

Max Kruse (33) weist auf Instagram den Vorwurf zurück, mit Vanessa Mariposa (28) eine Affäre gehabt zu haben.
Max Kruse (33) weist auf Instagram den Vorwurf zurück, mit Vanessa Mariposa (28) eine Affäre gehabt zu haben.  © Screenshot/Instagram/max.kruse10 (Screenshot)

Nach dem ein 1:1 (0:0) gegen die Elfenbeinküste und dem damit geplatzten Traum von Olympia auf die angebliche Affäre angesprochen, antwortete der Stürmer-Star der Zeitung: "Das zwischen mir und meiner Verlobten passiert, das geht nur mich und sie was an. Wir wissen alles voneinander. Unser Vertrauen ist grenzenlos. Darum will ich sie auch zur Frau haben."

In der Nacht zum Donnerstag nahm Kruse zudem in der Story-Funktion von Instagram Stellung zu dem Vorwurf, dass er untreu gewesen sei:

"Unsere Beziehung ist vollkommen intakt, wir sind ehrlich zueinander und vor allem glücklich!!! Gerade deshalb beschäftigen wir uns auch nicht mit Frauen, die versuchen, auf unsere Kosten Aufmerksamkeit zu bekommen", versicherte Kruse.

Voglsammers Traumtor für Union Berlin im Pokalderby wird zum Kunstwerk
1. FC Union Berlin Voglsammers Traumtor für Union Berlin im Pokalderby wird zum Kunstwerk

Und weiter: "Die Wahrheit ist, dass ich Dilara nicht betrogen habe. Dies als wichtige Klarstellung zur Behauptung oder Fragestellung."

"I think I wanna mary you" (auf Deutsch: Ich denke, ich werde dich heiraten), schloss der Fußball-Star seinen Snap, den Dilara in ihrer Instagram-Story teilte und mit einem roten Herz versah.

Und Vanessa? Nach der Liebes-Pleite mit DJ Boray (27) mischt die blonde Beauty nun bei "Are You The One?" bei RTL mit und ist weiter auf der Suche nach ihrem Match.

Titelfoto: Screenshot/Instagram/vanessa_mariposas, -/ARD/Sportschau/Olympia/dpa (Bildmontage)

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin: