Leihe fix: Unions Puchacz verstärkt Panathinaikos Athen

Berlin - Fußball-Bundesligist 1. FC Union Berlin verleiht Tymoteusz Puchacz (23) ein zweites Mal.

Tymoteusz Puchacz (23, l.) wechselte 2021 vom polnischen Erstligaverein Lech Posen nach Köpenick.
Tymoteusz Puchacz (23, l.) wechselte 2021 vom polnischen Erstligaverein Lech Posen nach Köpenick.  © Luis Vieira/AP/dpa

Nachdem der 23 Jahre alte Außenverteidiger bereits in der vergangenen Rückrunde an den türkischen Erstligisten Trabzonspor ausgeliehen war, schnürt der Pole vorerst bis zum Saisonende für den griechischen Erstligisten Panathinaikos Athen die Schuhe. Das teilte Union am Freitag mit.

"Tymoteusz ist ein Spieler, der dringend Einsatzzeit benötigt. Er hat seine Fähigkeiten und Ansätze auch bei uns bereits gezeigt und wir möchten ihm die Möglichkeit geben, sich nun erneut in einer starken Mannschaft zu beweisen", sagte Oliver Ruhnert (51), Geschäftsführer Profifußball.

"Daher haben wir gemeinsam entschieden, dass eine Leihe aktuell für beide Seiten Sinn ergibt. Wir wünschen ihm in Athen viel Erfolg und hoffen, dass er dort seine Entwicklung wieder in die gewünschte Richtung bringen wird", so Ruhnert.

Beschwert sich Union-Star Vertessen in die Startelf? "Er ist ein Kandidat"
1. FC Union Berlin Beschwert sich Union-Star Vertessen in die Startelf? "Er ist ein Kandidat"

Puchacz war 2021 vom polnischen Erstligaverein Lech Posen nach Köpenick gewechselt, konnte sich aber nicht durchsetzen. Mit der erneuten Leihe hat Puchasz die Chance auf den zweiten Meistertitel in Folge nach dem Triumph mit Trabzonspor, bei dem er in der vergangenen Rückrunde 13-mal zum Einsatz kam.

In der griechischen Super League hat Panathinaikos nach 15 Spielen vier Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten AEK Athen.

Titelfoto: Luis Vieira/AP/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin: