Union Berlin gegen VfL Wolfsburg: Teams der Stunde treffen sich zu DFB-Pokal-Fight

Berlin - Union Berlin empfängt an diesem Dienstag (20.45 Uhr) im Stadion An der Alten Försterei den VfL Wolfsburg im Achtelfinale des DFB-Pokals.

Am Dienstag treffen mit Union Berlin und Wolfsburg zwei der formstärksten Bundesliga-Teams in der Alten Försterei aufeinander. Im Liga-Spiel behielten die Eisernen im September mit 2:0 die Oberhand.
Am Dienstag treffen mit Union Berlin und Wolfsburg zwei der formstärksten Bundesliga-Teams in der Alten Försterei aufeinander. Im Liga-Spiel behielten die Eisernen im September mit 2:0 die Oberhand.  © Andreas Gora/dpa

Die Mannschaft aus dem Osten der Hauptstadt ist 2023 noch ungeschlagen und befindet sich nach drei Pflichtspielsiegen in Folge in einer ausgezeichneten Verfassung.

Darüber hinaus kann die Fischer-Truppe nahezu in Bestbesetzung antreten.

Der Gegner aus Niedersachsen kassierte zwar zuletzt eine Meisterschafts-Niederlage bei Werder Bremen, blieb davor aber elf Spiele ungeschlagen.

Er ist bei der EM dabei: Holt sich Union dieses Abwehr-Talent?
1. FC Union Berlin Er ist bei der EM dabei: Holt sich Union dieses Abwehr-Talent?

Er werde ein ganz schweres Spiel, prophezeite Union-Trainer Urs Fischer (56), Wolfsburg sei die Mannschaft der Stunde.

Der 51-jährige Wölfe-Coach Niko Kovac sparte vor dem Pokal-Duell auch nicht mit Lob für die Kontrahenten aus Köpenick, die er als "schwersten Gegner, den wir hätten ziehen können" bezeichnete.

"Ich glaube, es ist im Moment leichter, in München zu spielen als in Berlin", so Kovac.

Am Dienstagabend entscheidet sich dann spätestens im Elfmeterschießen, wer tatsächlich die Mannschaft der Stunde ist und ins Viertelfinale einzieht.

Titelfoto: Andreas Gora/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Union Berlin: