Er ballerte den BVB zum Titel: Ex-Meisterknipser beendet Karriere!

Dortmund - Mit Borussia Dortmund gewann er zwei Meisterschaften und einen DFB-Pokal, nun ist Schluss! Der frühere Bundesligastürmer Lucas Barrios (37) hat seine Karriere als Spieler beendet.

Lucas Barrios (37) wechselte 2009 für 4,2 Millionen Euro vom chilenischen Klub Colo Colo zum BVB.
Lucas Barrios (37) wechselte 2009 für 4,2 Millionen Euro vom chilenischen Klub Colo Colo zum BVB.  © Federico Gambarini dpa/lnw

"Es ist der Moment gekommen, den man sich nie vorgestellt hat, dem Profi-Fußball Adiós zu sagen", schrieb der 37-Jährige am Freitagabend (Ortszeit) auf Instagram.

"Es waren 20 Jahre, in denen ich überall, wo ich war, das Beste gegeben habe." Es sei aber ein "Hasta luego" (Bis bald), weil er dem Fußball immer verbunden sei. Der ehemalige paraguayische Nationalstürmer hatte zuletzt bei CA Patronato in Argentinien gespielt.

Beim BVB hatte Barrios zwischen 2009 und 2012 in 82 Bundesligaspielen 39 Tore erzielt und war zweimal Deutscher Meister sowie 2012 auch DFB-Pokalsieger geworden.

Zwangspause länger als gedacht: BVB-Star fällt vorerst aus!
Borussia Dortmund Zwangspause länger als gedacht: BVB-Star fällt vorerst aus!

Es folgten Stationen unter anderem bei Guangzhou Evergrande, wo er die chinesische Meisterschaft und den chinesischen Pokal gewann, Spartak Moskau, Palmeiras São Paulo und Grêmio Porto Alegre.

Mit Palmeiras wurde der Goalgetter zusammen mit Ex-Bundesliga-Profi Zé Roberto (48) brasilianischer Meister und Pokalsieger. Bei Grêmio gewann er zudem die Copa Libertadores, das südamerikanische Gegenstück zur Champions League.

Nach insgesamt 17 Profivereinen ist nun Schluss für den ehemaligen Meisterhelden der Schwarz-Gelben.

Titelfoto: Federico Gambarini dpa/lnw

Mehr zum Thema Borussia Dortmund: