CFC-Routinier Zickert freut sich auf Klassiker gegen Chemie: "Mit voller Kapelle und Vollgas!"

Chemnitz - Nach der Absage des Babelsberg-Spiels und einem freien Wochenende geht es für den CFC am Sonntag im Klassiker gegen die BSG Chemie Leipzig wieder um Punkte. TAG24 sprach mit Routinier Robert Zickert (33).

Robert Zickert (33) spielte von 2015 bis 2020 für Lok Leipzig, war bei den Probstheidaern auch Kapitän.
Robert Zickert (33) spielte von 2015 bis 2020 für Lok Leipzig, war bei den Probstheidaern auch Kapitän.  © Picture Point/Gabor Krieg

TAG24: Nach zwei Wochen Spielpause - wie groß ist die Vorfreude?

Zickert: Riesengroß. Wir spielen zu Hause, sicher wieder vor einer sehr stimmungsvollen Kulisse. Chemie bringt erfahrungsgemäß auch einige Hundert Fans mit. Unsere Leistungsträger, die beim 1:4 gegen Cottbus gefehlt haben, sind wieder im Training. Wir gehen mit voller Kapelle und Vollgas in dieses Traditionsduell.

TAG24: Welche Lehren muss die Mannschaft aus dem 1:4 gegen Energie Cottbus ziehen?

Nachwuchs-Kicker Ole Schiebold bekommt Profivertrag beim CFC
Chemnitzer FC Nachwuchs-Kicker Ole Schiebold bekommt Profivertrag beim CFC

Zickert: Das Spiel hat gezeigt, dass wir den Ausfall von gleich vier Stammspielern nicht so gut kompensieren können. Ich sage aber auch: So schlecht, wie es das Ergebnis ausdrückt, waren wir gegen Cottbus nicht. Die Spielanlage war gut. Was uns fehlte, war die Sauberkeit, vielleicht auch die Konzentration am und im gegnerischen Strafraum.

Robert Zickert hat in Chemnitz noch bis 2026 Vertrag

Szene aus der vergangenen Saison: Robert Zickert (33, r.) setzt sich rustikal gegen den Chemiker Denis Jäpel ein.
Szene aus der vergangenen Saison: Robert Zickert (33, r.) setzt sich rustikal gegen den Chemiker Denis Jäpel ein.  © Picture Point/Roger Petzsche

TAG24: Wie können die Himmelblauen am Sonntag Chemie Leipzig knacken?

Zickert: Dieser Gegner ist unangenehm zu bespielen. Das wissen wir. Chemie kommt über Mentalität, Einsatz und ein starkes Zweikampfverhalten. Sie sind sehr defensivstark. Wir wissen aber auch: Wenn wir unsere Leistung auf den Rasen bringen, hat es jeder Gegner gegen uns schwer.

TAG24: Ist dieses Duell für Sie als Leipziger und Ex-Lok-Kapitän ein besonderes Spiel?

Vier Siege aus fünf Spielen: Plötzlich schwimmt der CFC auf einer Erfolgswelle!
Chemnitzer FC Vier Siege aus fünf Spielen: Plötzlich schwimmt der CFC auf einer Erfolgswelle!

Zickert: Der eine oder andere Spruch aus dem Chemie-Block kommt sicher auch dieses Mal wieder. Aber im Großen und Ganzen ist es für mich inzwischen ein Spiel wie jedes andere. Und das will ich mit meiner Mannschaft gewinnen.

TAG24: Sie haben Ihren Vertrag kürzlich bis 2026 verlängert. Spielt Zickert mit dem CFC dann in der 3. Liga?

Zickert: Der Verein will zurück in den Profifußball. Er ist auf dem richtigen Weg. Hier wird kontinuierlich und solide gearbeitet. Ich fühle mich fit und will dem CFC dabei helfen, seine Ziele zu erreichen.

Titelfoto: Picture Point/Roger Petzsche

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: