CFC-Transfercoup! Tom Baumgart kehrt nach sechs Jahren in Aue und Halle zurück

Chemnitz - Der Chemnitzer FC macht das halbe Dutzend mit einem Transfercoup voll! Tom Baumgart (26) kommt als sechster und vorerst letzter Neuzugang zu den Himmelblauen. Die Rückholaktion gab der Regionalligist am Donnerstag bekannt. Der gebürtige Freiberger unterschrieb einen Zweijahresvertrag mit Option für eine weitere Spielzeit.

Tom Baumgart (26) unterschrieb beim CFC einen Zweijahresvertrag mit Option für eine weitere Spielzeit.
Tom Baumgart (26) unterschrieb beim CFC einen Zweijahresvertrag mit Option für eine weitere Spielzeit.  © Chemnitzer FC

Offensivmann Baumgart hatte den CFC nach dem Drittliga-Abstieg 2018 verlassen und war zum damaligen Zweitligisten FC Erzgebirge Aue gewechselt. Das Trikot der Veilchen trug er fünf Jahre lang. Im Sommer 2023 wechselte er zum Halleschen FC, stieg mit dem Verein vor wenigen Wochen in die Regionalliga ab.

"Dieser Wechsel ist etwas Besonderes für mich. Ich kenne den Verein, habe noch zu vielen Leuten Kontakt und werde einige Gesichter wiedererkennen. Darauf freue ich mich riesig", erklärte Baumgart.

Für ihn persönlich sei ein Umfeld wichtig, "in dem ich mich einfach wohlfühle und sportlich gut aufgehoben bin. Nach den Gesprächen mit Chris Löwe und Christian Tiffert fiel mir diese Entscheidung sehr leicht."

Gegen Dynamo: CFC weiht Wand der Legenden ein
Chemnitzer FC Gegen Dynamo: CFC weiht Wand der Legenden ein

Baumgart wurde am 12. November 1997 in Freiberg geboren. Er spielte in der Jugend für den SV Mulda 1879, ehe er ins Nachwuchsleistungszentrum des CFC wechselte. Sein Debüt für die Himmelblauen feierte er im Februar 2016 unter dem damaligen Cheftrainer Karsten Heine (69).

CFC startet am Montag in die Saisonvorbereitung

"Mit Tom bekommen wir einen Spieler, der viel Erfahrung auf hohem Niveau mitbringt. Er ist sehr flexibel einsetzbar, eng mit dem Club verbunden und kann ein wichtiger Baustein in unserem Kader werden. Wir freuen uns auf den gemeinsamen Weg in den nächsten Jahren", betonte CFC-Geschäftsführer Uwe Hildebrand.

Mit 65 Zweitliga- und 94 Drittligaspielen gehört Baumgart zu den erfahrensten Spielern der Himmelblauen.

Vier Tage vor dem offiziellen Trainingsstart hat Chefcoach Christian Tiffert seinen Kader damit komplett. Der wird, wie angekündigt, kleiner ausfallen als in der abgelaufenen Saison. Insgesamt zehn Spieler haben den CFC verlassen.

Am Montag, 14 Uhr, starten die Himmelblauen in die Saisonvorbereitung. Bereits zwei Tage später wird sich die neu formierte Mannschaft erstmals in einem Testspiel präsentieren - bei der SG Neukirchen/E. Anstoß ist um 19 Uhr.

Punktspielstart ist am letzten Juli-Wochenende.

Titelfoto: Chemnitzer FC

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: