Eigengewächs Max Roscher bleibt beim CFC: "Voller Fokus auf die Vorbereitung!"

Chemnitz - Der Chemnitzer FC setzt auch in der kommenden Saison auf Offensivtalent Max Roscher! Der 20-Jährige verlängerte den Ende Juni auslaufenden Vertrag bei den Himmelblauen um ein Jahr und hofft, dass er bei seinem Heimatverein in der neuen Saison wieder entscheidend mitmischen kann.

Max Roscher (20) verlängerte den Ende Juni auslaufenden Vertrag beim CFC um ein Jahr.
Max Roscher (20) verlängerte den Ende Juni auslaufenden Vertrag beim CFC um ein Jahr.  © Chemnitzer FC / Götze

Die vergangenen Monate von Roscher waren vom Verletzungspech geprägt. Im Heimspiel gegen den FC Carl Zeiss Jena am 27. November 2022 verletzte er sich am linken Sprunggelenk und musste zweimal operiert werden.

"Wir freuen uns, den gemeinsamen Weg mit Max fortzusetzen. Trotz seiner langen Verletzungszeit wollen wir ihm unser Vertrauen schenken und sind davon überzeugt, dass er in der kommenden Saison Einfluss auf unser Spiel haben kann", sagte CFC-Geschäftsführer Uwe Hildebrand.

Roscher, am 5. August 2003 in Annaberg-Buchholz geboren, spielte in der Jugend für den FV Blau-Weiß Königswalde. Mit zwölf Jahren wechselte er in das Nachwuchsleistungszentrum des CFC.

Chemnitzer FC: Testspiel gegen tschechische Mannschaft abgesagt
Chemnitzer FC Chemnitzer FC: Testspiel gegen tschechische Mannschaft abgesagt

Sein Profidebüt feierte er am 19. September 2020 beim 1:1 gegen den 1. FC Lok Leipzig mit gerade einmal 17 Jahren.

CFC-Trainingsauftakt am kommenden Montag

"Ich bin sehr glücklich, ein weiteres Jahr in Chemnitz spielen zu können und bin fest entschlossen, in der kommenden Spielzeit wieder anzugreifen", betonte Roscher: "Die vergangenen Monate waren nicht leicht, aber jetzt kann ich meinen vollen Fokus auf die Vorbereitung legen."

Der 1,80 Meter große Außenstürmer bestritt insgesamt 38 Punktspiele für den Regionalligisten. Nach seiner folgenschweren Verletzung im Herbst 2022 stand er nur noch fünfmal auf dem Platz. Seinen ersten 90-Minuten-Einsatz hatte er am Pfingstmontag beim Freundschaftsspiel gegen Germania Mittweida. Beim 5:0-Sieg des CFC erzielte Roscher ein Tor.

Aktuell genießt er noch ein paar freie Tage. Trainingsauftakt bei den Himmelblauen ist am kommenden Montag, 14 Uhr.

Titelfoto: Chemnitzer FC / Götze

Mehr zum Thema Chemnitzer FC: