Eintracht Frankfurt: Dieser Verteidiger wird nach Österreich ausgeliehen

Frankfurt am Main - Beim Bundesligisten Eintracht Frankfurt dreht sich das Personal-Karussell: Innenverteidiger Hrvoje Smolcic (23) wechselt auf Leihbasis nach Österreich.

Verteidiger Hrvoje Smolcic (r.) im Einsatz: Der 23-Jährige wird in der kommenden Saison nicht für Eintracht Frankfurt, sondern für den Linzer ASK auflaufen.
Verteidiger Hrvoje Smolcic (r.) im Einsatz: Der 23-Jährige wird in der kommenden Saison nicht für Eintracht Frankfurt, sondern für den Linzer ASK auflaufen.  © Tom Weller/dpa

Der gebürtige Kroate werde sich in der kommenden Spielzeit 2024/25 dem Linzer ASK anschließen, er wechselt also von der deutschen in die österreichische Bundesliga, wie am heutigen Montag bekannt wurde.

Eintracht Frankfurts Sportvorstand Markus Krösche (43) sagte zu dem Wechsel auf Leihbasis: "Für Hrvoje Smolcic war Eintracht Frankfurt die erste Station im Ausland, in den vergangenen zwei Jahren hat er sich bei uns stets weiterentwickelt."

Der 43-Jährige fügte hinzu: "Er ist noch jung und soll in der kommenden Saison in Linz den nächsten Schritt in seiner Entwicklung gehen - dafür ist regelmäßige Spielzeit enorm wichtig."

Samt Weltmeister und Hoffnungsträger: Eintracht startet wohlgelaunt in die Vorbereitung
Eintracht Frankfurt Samt Weltmeister und Hoffnungsträger: Eintracht startet wohlgelaunt in die Vorbereitung

Smolcic habe seit seinem Wechsel vom kroatischen Erstligisten HNK Rijeka zu Eintracht Frankfurt im Jahr 2022 insgesamt 32 Pflichtspiele für die Adler absolviert, hieß es weiter.

In der Saison 2023/24 seien es 18 Einsätze in Bundesliga, DFB-Pokal und UEFA Europa Conference League gewesen.

Titelfoto: Tom Weller/dpa

Mehr zum Thema Eintracht Frankfurt: