FC Bayern mit Last-Minute-Abgang! Sabitzer zieht es in die Premier League

München - Damit hätten zu Beginn dieser Woche wohl nur die wenigsten gerechnet: Marcel Sabitzer (28) verlässt den FC Bayern München am Deadline Day vorerst und schließt sich mit sofortiger Wirkung Manchester United an!

Marcel Sabitzer (28) verlässt den FC Bayern am Deadline Day vorerst und wird den Rest der Saison für Manchester United die Fußballschuhe schnüren.
Marcel Sabitzer (28) verlässt den FC Bayern am Deadline Day vorerst und wird den Rest der Saison für Manchester United die Fußballschuhe schnüren.  © Sven Hoppe/dpa

Der Mittelfeldspieler, der im Sommer 2021 für 15 Millionen Euro von RB Leipzig zum Rekordmeister gewechselt war, bei den Münchnern allerdings nie die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen konnte, wird bis zum Ende der laufenden Saison verliehen.

Das halbjährige Leihgeschäft zwischen den Bayern und den Red Devils beinhaltet keine Kaufoption.

Der Verein aus der Premier League hat mit dem Last-Minute-Deal auf die schwere Verletzung von Christian Eriksen (30) reagiert, der Manchester-Coach Erik ten Hag (52) monatelang fehlen wird.

Entscheidung gefallen: Tuchel-Aus beim FC Bayern besiegelt!
FC Bayern München Entscheidung gefallen: Tuchel-Aus beim FC Bayern besiegelt!

In den zurückliegenden Wochen und Monaten war Sabitzer bereits vermehrt mit einem vorzeitigen Abschied aus der bayerischen Landeshauptstadt in Verbindung gebracht worden - und das trotz eines langfristigen Arbeitspapiers bis zum Sommer 2025.

Sollte die nach übereinstimmenden Berichten so gut wie perfekte Verpflichtung von Konrad Laimer (25), der bekanntermaßen ein Wunschtransferziel von Trainer Julian Nagelsmann (35) ist, derzeit allerdings noch für dessen Ex-Klub aus Leipzig spielt, im Sommer über die Bühne gehen, dürfte wohl spätestens dann die Zeit von Sabitzer an der Säbener Straße endgültig ablaufen.

Der Österreicher stand für die Münchner wettbewerbsübergreifend bislang in 54 Partien auf dem Rasen, erzielte in diesen zwei Treffer selbst und konnte darüber hinaus auch noch zwei Tore seiner Mannschaftskollegen vorbereiten.

Manchester United statt FC Bayern: Marcel Sabitzer hofft bei Red Devils auf mehr Spielzeit

"Manchester United hat zu Wochenbeginn Interesse an Marcel Sabitzer hinterlegt. Marcel hat uns erklärt, dass er sich mehr Spielzeit wünscht und überzeugt ist, sie bei United zu bekommen. Nach Rücksprache mit unserem Trainer Julian Nagelsmann haben wir dem Wunsch entsprochen und Marcel bis zum 30. Juni an Manchester United ausgeliehen", sagte Sportvorstand Hasan Salihamidzic (46) zum spät eingefädelten Winter-Wechsel. "Wir wünschen ihm für die Rückrunde mit United viel Erfolg."

Sabitzer selbst erklärte, dass man im Leben manchmal "schnelle und wichtige Entscheidungen treffen" müsse. Er habe von dem Moment an, als er das erste Mal von der sich ihm bietenden Gelegenheit gehört habe, gewusst, dass es die richtige sei.

"Ich bin ein wettkampforientierter Spieler", führte der 28-Jährige aus. "Ich will gewinnen und dem Verein helfen, die in dieser Saison gesetzten Ziele zu erreichen." Er fühle sich auf dem Höhepunkt seiner Leistungsfähigkeit und könne viel beitragen. "Ich freue mich darauf, mit meinen neuen Teamkollegen und meinem neuen Trainer loszulegen und den Fans von Manchester United meine Qualitäten zu zeigen", schloss Sabitzer sein Statement auf der Vereinswebseite ab.

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München: