Deadline Day im Ticker: Hertha verleiht Stürmer nach Frankreich

Deutschland - Das Transferfenster in Deutschland ist geschlossen, doch der Deadline Day hielt noch mal einige Überraschungen parat. In unserem TAG24-Ticker könnt Ihr die wichtigsten Deals des Tages nachlesen.

João Cancelo (28, rechts) läuft künftig für den FC Bayern auf, Isco (30) wird man allerdings nicht in der Bundesliga bestaunen dürfen.
João Cancelo (28, rechts) läuft künftig für den FC Bayern auf, Isco (30) wird man allerdings nicht in der Bundesliga bestaunen dürfen.  © Bildmontage: Martin Rickett/PA Wire/dpa, Manu Fernandez/AP/dpa

Der FC Bayern München sorgte für großes Aufsehen und schnappte sich kurz vor Ende der Wechselfrist João Cancelo (28) von Manchester City.

Der portugiesische Star-Verteidiger kommt zunächst auf Leihbasis, anschließend besitzt der deutsche Rekordmeister eine Kaufoption über 70 Millionen Euro.

Derweil konnte Union Berlin in der Causa Isco (30) keinen Vollzug melden. Der Transfer des spanischen Spielmachers platzte im letzten Moment, obwohl er den Medizincheck bereits erfolgreich absolviert hatte.

Keine Entwicklung! Ajax Amsterdam feuert deutsches Trainer-Duo
Fußball Keine Entwicklung! Ajax Amsterdam feuert deutsches Trainer-Duo

Alle Highlights des turbulenten Tages, die aktuellen Transfers und brisanten Gerüchte lest Ihr hier in unserem TAG24-Liveticker.

1. Februar, 9.45 Uhr: Hertha BSC verlieht Myziane Maolida nach Frankreich

Auch bei Hertha BSC geht noch ein Leihgeschäft über die Bühne.

Myziane Maolida (23) wird bis Saisonende an Stade Reims verliehen. Seit 2021 hatte Maolida für die Berliner 22 Pflichtspiele absolviert.

Myziane Maolida (23) verlässt die Berliner in Richtung Ligue 1: Stade Reims ist das Ziel des Offensivmanns.
Myziane Maolida (23) verlässt die Berliner in Richtung Ligue 1: Stade Reims ist das Ziel des Offensivmanns.  © Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

1. Februar, 9.38 Uhr: FC Augsburg verleiht Frederik Winther

Der FC Augsburg gibt Abwehrspieler Frederik Winther (22) ab.

Der Defensivmann wechselt zur Leihe in seine dänische Heimat zu Bröndby IF.

Frederik Winther (22) wird vom FC Augsburg an Bröndby IF ausgeliehen.
Frederik Winther (22) wird vom FC Augsburg an Bröndby IF ausgeliehen.  © Marius Becker/dpa

1. Februar, 7.27 Uhr: Chelsea holt Argentinier Enzo Fernández für 121 Millionen Euro

Der FC Chelsea hat den argentinischen Weltmeister Enzo Fernández (22) von Benfica Lissabon verpflichtet.

Der bei der WM als bester junger Spieler ausgezeichnete 22-Jährige erhält einen Vertrag über achteinhalb Jahre bis 2031.

Die Londoner sollen für den Argentinier 121 Millionen geblecht haben.

Enzo Fernández wurde zuletzt in Katar Weltmeister.
Enzo Fernández wurde zuletzt in Katar Weltmeister.  © Tom Weller/dpa

1. Februar, 6.10 Uhr: Marcel Sabitzer verlässt den FC Bayern in Richtung Manchester

Marcel Sabitzer (28) verlässt den FC Bayern München vorerst und schließt sich mit sofortiger Wirkung Manchester United an!

Das halbjährige Leihgeschäft zwischen den Bayern und den Red Devils beinhaltet keine Kaufoption.

Der Mittelfeldspieler, der im Sommer 2021 für 15 Millionen Euro von RB Leipzig zum Rekordmeister gewechselt war, bei den Münchnern allerdings nie die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllen konnte, wird bis zum Ende der laufenden Saison verliehen.

31. Januar, 22.25 Uhr: Naouirou Ahamada verlässt den VfB Stuttgart und wechselt in die Premier League

Naouirou Ahamada (20) verabschiedet sich vom VfB Stuttgart und schnürt seine Schuhe künftig für Crystal Palace in der Premier League.

Der französische Mittelfeldspieler beschert den Schwaben eine Ablösesumme von zirka zwölf Millionen Euro.

31. Januar, 22.05 Uhr: Transfer-Coup für den FC Arsenal - Jorginho kommt von Chelsea

Er wechselt von London nach London: Jorginho (31) spielt künftig nicht mehr für Chelsea, sondern für den FC Arsenal.

Der italienische Nationalspieler kostet die Gunners knapp zwölf Millionen Pfund (13,6 Millionen Euro) Ablöse und sein neuer Vertrag soll bis zum Sommer 2024 plus Option auf ein weiteres Jahr laufen.

31. Januar, 21.53 Uhr: Eintracht Frankfurt beendet Leihe von Italiener Luca Pellegrini vorzeitig

Luca Pellegrini (23) verlässt Eintracht Frankfurt und kehrt zu Juventus Turin zurück.

Die SGE hatte den 23-Jährige eigentlich bis zum Ende der Saison vom italienischen Rekormeister ausgeliehen, doch bislang ist er nur in neun Spielen für die Hessen zum Einsatz gekommen. Deswegen wurde seine Leihe nun vorzeitig beendet.

31. Januar, 21 Uhr: Borussia Dortmund verleiht Thorgan Hazard bis Saisonende an Eindhoven

Es hat sich angebahnt, nun steht es fest: Der BVB trennt sich vorerst von Thorgan Hazard (29)!

Die Dortmunder verkündeten am Dienstagabend, dass der Belgier bis Saisonende an die PSV Eindhoven verliehen wird. Sein Vertrag bei der Borussia läuft noch bis 2024.

31. Januar, 20.34 Uhr: Daishawn Redan vom Hertha BSC wechselt nach Italien

Spät am Deadline Day hat Hertha BSC noch einen weiteren Abgang verkündet: Daishawn Redan (21) verlässt den Hauptstadtklub doch dauerhaft und heuert in Italien an.

Demnach beenden die Berliner die aktuelle Leihe des 21-Jährigen an den FC Utrecht vorzeitig, um ihn mit sofortiger Wirkung an den Serie-B-Klub FC Venedig abzugeben.

31. Januar, 19.23 Uhr: Hertha BSC holt Daishawn Redan zurück

Die Hauptstädter haben die Leihe von Daishawn Redan (21) zum FC Utrecht nach offiziellen Angaben abgebrochen.

Somit wird der niederländische Angreifer der Hertha in der Rückrunde - Stand jetzt - zur Verfügung stehen.

31. Januar, 18.36 Uhr: FC Augsburg holt Renato Veiga

Auch die Fuggerstätter haben noch etwas zu vermelden: Renato Veiga (19) wechselt zunächst auf Leihbasis nach Ausgburg, anschließend hat sich der Bundesligist eine Kaufoption für den defensiven Mittelfeldspieler von Sporting Lissabon gesichert.

31. Januar, 18.31 Uhr: Tolga Cigerci kehrt zu Hertha BSC zurück

Die "Alte Dame" zieht nach und vermeldet den Wechsel von Tolga Cigerci (30)! Der Mittelfeldspieler hat einen Vertrag bis 2024 unterschrieben.

"Mit Tolga bekommen wir einen erfahrenen, zweikampfstarken Mittelfeldspieler, der zudem viel Mentalität mitbringt. Wir freuen uns, dass er ab sofort wieder das blau-weiße Trikot trägt und dabei mithelfen wird, unser Ziel Klassenerhalt zu erreichen!", erklärte BSC-Sportdirektor Benjamin Weber (42).

31. Januar, 18.18 Uhr: Nico Schulz bleibt beim BVB

Laut Sky-Infos konnte Borussia Dortmund den ehemaligen Nationalspieler Nico Schulz (29) nicht an den Mann bringen.

Die Schwarz-Gelben haben demnach kein konkretes Angebot für den Linksverteidiger erhalten, das Training am Dienstag verpasste Schulz krankheitsbedingt.

Titelfoto: Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Fußball: