Hammer-Gegner für den FC Bayern! Rekordmeister trifft in CL auf Manchester City

München - Nächster Kracher! Der FC Bayern München trifft im Viertelfinale der Champions League auf Manchester City. Nach dem überzeugenden Triumph über Paris Saint-Germain geht es für den Rekordmeister somit knüppelhart weiter.

Julian Nagelsmann (35) und seine Spieler vom FC Bayern haben im Viertelfinale der Champions League den nächsten Kracher vor der Brust.
Julian Nagelsmann (35) und seine Spieler vom FC Bayern haben im Viertelfinale der Champions League den nächsten Kracher vor der Brust.  © Sven Hoppe/dpa

Das ergab die UEFA-Auslosung der Königsklasse am heutigen Freitagmittag im schweizerischen Nyon.

Die Münchner, die der letzte im Wettbewerb noch verbliebene Bundesligist sind, müssen zunächst auswärts beim Team von Pep Guardiola (52) ran.

"Das ist die Paarung, die in diesem Viertelfinale die beste ist. Ich spiele gerne gegen die Guten. Da sind unsere Jungs immer konzentriert", erklärte Hasan Salihamidzic (46) zufrieden. Der Sportvorstand der Bayern bezeichnete Manchester als den stärksten Gegner. "Das ist wieder ein kleines Finale für uns."

RB Leipzig ausgestochen? FC Bayern gibt Mega-Angebot für Xavi Simons ab!
FC Bayern München RB Leipzig ausgestochen? FC Bayern gibt Mega-Angebot für Xavi Simons ab!

Außerdem bekommt es Real Madrid mit dem FC Chelsea zu tun und Benfica Lissabon trifft auf Inter Mailand. Die Runde der letzten acht Mannschaften wird von der rein italienischen Begegnung zwischen dem AC Mailand und der SSC Neapel komplettiert.

"Manchester City ist wahrscheinlich das Hammerlos schlechthin, das man ziehen konnte", befand Thomas Müller (33), der mit packenden Spiele rechnet und sich über das Rückspiel in der Allianz Arena freut. "Wir gehen die Aufgabe mit breiter Brust an."

Sollte sich die Truppe von Coach Julian Nagelsmann (35), die vor allem Stürmer Erling Haaland (22) stoppen muss, durchsetzen, käme es in der nächsten Phase zum Aufeinandertreffen mit dem Sieger des Duells zwischen den Königlichen und den Blues.

Fest steht bereits: Auch im möglichen Halbfinale müssten die Roten im ersten Kräftemessen auswärts antreten.

Vorstandschef Oliver Kahn (53) vom FC Bayern München freut sich auf die Duelle mit Manchester City.
Vorstandschef Oliver Kahn (53) vom FC Bayern München freut sich auf die Duelle mit Manchester City.  © Sven Hoppe/dpa

FC Bayern München gegen Manchester City: Oliver Kahn freut sich auf Kracher im Viertelfinale der CL

Oliver Kahn (53) richtete den Blick nach der Auslosung jedoch erst einmal auf die anstehende Aufgabe: "City ist eine absolute Top-Mannschaft, aber wir sind der FC Bayern München! Wir müssen und wir werden für diesen großen Gegner bereit sein."

Es sei ein Duell, auf das sich "unsere Fans und die Fans auf der ganzen Welt freuen" können. Der Vorstandschef weiter: "Wer die Champions League gewinnen will, muss die Besten schlagen." Dieser Herausforderung stelle sich der FC Bayern gerne.

Die zweite Vorschlussrunde bestreiten entsprechend die Gewinner der Partien zwischen Milan und Neapel sowie Benfica und Inter, wobei im Hinspiel die erstgenannten Teams das Heimrecht hätten und abschließend auf fremdem Geläuf ran müssten.

Sollte es mit dem Einzug ins Endspiel klappen, hätten die Münchner ein "Heimspiel". Das Finale wird zwar in Istanbul ausgetragen, weshalb es keine "echte" Heimmannschaft gibt, offiziell wären die Bayern jedoch als solche deklariert.

Der frühere Weltklasse-Stürmer Patrick Kluivert (46) hat den FC Bayern München aus dem Lostopf gefischt.
Der frühere Weltklasse-Stürmer Patrick Kluivert (46) hat den FC Bayern München aus dem Lostopf gefischt.  © FABRICE COFFRINI/AFP

Champions League: Termine für Viertel- und Halbfinale sowie das Endspiel der Königsklasse

Die Hinspiele des Viertelfinales werden am 11. und 12. April ausgetragen, die Rückspiele finden im Anschluss eine Woche später am 18. und 19. April statt. Die zu diesem Zeitpunkt verbliebenen vier Mannschaften messen sich im Halbfinale zunächst am 9. und 10. Mai, die endgültigen Entscheidungen im Kampf um den Einzug ins Endspiel fallen dann am 16. und 17. Mai.

Die Jagd nach dem begehrten Henkelpott findet letztlich am 10. Juni im Atatürk-Olympiastadion ihren Höhepunkt.

Erstmeldung: 12.17 Uhr, letzte Aktualisierung: 13.33 Uhr

Titelfoto: Sven Hoppe/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München: