Kraftprobe in Leverkusen: FC Bayern will Zeichen setzen

München/Augsburg - Fußball-Deutschland schaut auf dieses Spiel: Der FC Bayern will Bayer Leverkusen am Samstag (18.30 Uhr, Sky) im Topspiel der Bundesliga von der Spitze verdrängen.

Spielt er oder nicht? Bayern-Keeper Manuel Neuer (37) könnte nach seinen Kniebeschwerden gegen Leverkusen aussetzen.
Spielt er oder nicht? Bayern-Keeper Manuel Neuer (37) könnte nach seinen Kniebeschwerden gegen Leverkusen aussetzen.  © Angelika Warmuth/dpa

Es fühle sich "wie ein besonderer Moment an, in dem die Karten auf den Tisch gelegt werden", sagte der angriffslustige Münchner Trainer Thomas Tuchel (50) vor der Kraftprobe gegen die seit 30 Spielen ungeschlagenen Leverkusener.

Nun sei der Moment, "eine Statement-Leistung" abzuliefern.

Die Bayern haben zwei Punkte Rückstand auf Bayer, das vom früheren Münchner Spieler Xabi Alonso (42) betreut wird.

Geheimer Ärmel-Code! FC Bayern präsentiert neues Auswärtstrikot
FC Bayern München Geheimer Ärmel-Code! FC Bayern präsentiert neues Auswärtstrikot

Die Entscheidung über einen Einsatz von Nationaltorwart Manuel Neuer (37) soll nach Kniebeschwerden erst kurzfristig fallen. Ihn würde Sven Ulreich (35) vertreten. Nach einer Schulterverletzung bietet sich Mittelfeldspieler Joshua Kimmich (29) wieder an.

Der FC Augsburg empfängt am Samstag (15.30 Uhr) RB Leipzig. Die Mannschaft des dänischen Trainers Jess Thorup (53) will endlich den ersten Heimsieg des Jahres holen.

Der Coach der Augsburger forderte dafür vor allem eine konzentrierte Leistung in der Defensive.

Titelfoto: Angelika Warmuth/dpa

Mehr zum Thema FC Bayern München: