Wieder haushoch gewonnen: 1. FC Magdeburg schlägt AEZ Zakakiou

St. Ulrich am Pillersee (Österreich) - Fußball-Zweitligist 1. FC Magdeburg hat im Rahmen seines Trainingslagers in Österreich das vierte Testspiel der Vorbereitung gewonnen.

Die meisten Tore im Testspiel schoss der 1. FC Magdeburg mit einem komplett neuen Team in der zweiten Halbzeit. (Archivbild)
Die meisten Tore im Testspiel schoss der 1. FC Magdeburg mit einem komplett neuen Team in der zweiten Halbzeit. (Archivbild)  © Andreas Gora/dpa

Gegen den zypriotischen Erstligaaufsteiger AEZ Zakakiou siegten die Elbestädter mit 8:1 (2:1). Luca Schuler (24) und Tatsuya Ito (26.) schossen den FCM in Führung, Alastair Reynolds (26) glich zwischenzeitlich aus.

Nach der Pause erhöhten Eldin Dzogovic (20), Jonah Fabisch (21), Luc Castaignos (30) und Baris Atik (28).

Dabei griff Trainer Christian Titz (52) erstmals wieder auf Stammtorwart Dominik Reimann (26) zurück, der zuletzt mit Schambeinentzündung ausfiel. Mit Andi Hoti (20), Ahmet Arslan (29) und Jean Hugonet (23) standen drei Neuzugänge in der Startformation, die zur Pause eine knappe 2:1-Führung herausspielte.

Vertrag vorzeitig verlängert: Torhüter Dominik Reimann bleibt beim 1. FC Magdeburg!
1. FC Magdeburg Vertrag vorzeitig verlängert: Torhüter Dominik Reimann bleibt beim 1. FC Magdeburg!

Nach dem Seitenwechsel tauschte Titz bis auf Reimann die gesamte Mannschaft aus, sodass nun mit Mittelfeldmann Jonah Fabisch (21) und den Offensiven Alexander Nollenberger (26) und Xavier Amaechi (22) die nächsten drei Neuzugänge ihr Können zeigen konnten. Das zweite Magdeburger Team schoss dann den deutlichen Testerfolg heraus.

Am 14. Juli testen die Magdeburger im Trainingslager gegen Dänemarks Vizemeister Nordsjaelland, bevor der FCM am 23. Juli den FC Sevilla in der heimischen Arena empfängt.

Am 29. Juli treten die Blau-Weißen dann zum ersten Ligaspiel bei Aufsteiger SV Wehen Wiesbaden an.

Titelfoto: Andreas Gora/dpa

Mehr zum Thema 1. FC Magdeburg: