Ex-St.-Pauli-Profi Etienne Amenyido heuert bei Zweitliga-Aufsteiger an

Münster - Das nächste Kapitel: Seit dem 1. Juli war Etienne Amenyido (26) vereinslos, doch jetzt steht sein neuer Arbeitgeber fest: Auf den FC St. Pauli folgt der SC Preußen Münster.

Ex-St.-Pauli-Profi Etienne Amenyido (26, r.) hat einen Vertrag beim SC Preußen Münster unterschrieben.
Ex-St.-Pauli-Profi Etienne Amenyido (26, r.) hat einen Vertrag beim SC Preußen Münster unterschrieben.  © SC Preußen Münster

Der Zweitliga-Aufsteiger gab am heutigen Mittwoch die Verpflichtung des Angreifers, der bereits seit Wochenbeginn bei den Münsteranern im Training mitmischt, bekannt. Zu der Laufzeit machte der Klub keine Angaben.

"Etienne bringt enorm viel Qualität mit, ist technisch sehr versiert und torgefährlich. Damit wird er uns in vorderster Linie im Sturm super ergänzen. Er passt charakterlich und fußballerisch sehr gut in unser Profil", erklärte Geschäftsführer Sport Ole Kittner.

Amenyido selbst verdeutlichte: "Preußen Münster hat in den letzten zwei Jahren etwas Besonderes geschaffen. Ich will jetzt meinen Teil dazu beitragen, dass wir diese Reise fortsetzen und die Begeisterung und Euphorie auch in die 2. Bundesliga mitnehmen."

Nach dem Testspiel-Schock: So steht es um Kapitän Irvine und Smith
FC St. Pauli Nach dem Testspiel-Schock: So steht es um Kapitän Irvine und Smith

Der 26-Jährige hatte von 2021 bis 2024 für St. Pauli gespielt, war in drei Saisons aber aufgrund von Verletzungen nur zu 51 Einsätzen und sechs Toren gekommen. Ende Juni war sein Vertrag am Millerntor ausgelaufen.

Kurz darauf hatte Amenyido bereits ein Probetraining beim polnischen Meister Jagiellonia Bialystok absolviert. Statt Champions League wird der Stürmer also kommende Saison doch "nur" 2. Liga spielen.

Titelfoto: SC Preußen Münster

Mehr zum Thema FC St. Pauli: