FC St. Pauli zieht Mittelstürmer Bennet Winter aus der U19 hoch

Hamburg – Der Fußball-Zweitligist FC St. Pauli hat im Vorfeld zur kommenden Saison den U19-Mittelstürmer Bennet Winter (18) mit einem Profi-Vertrag ausgestattet.

Bennet Winter (18) wird im Juli 2023 Profi beim FC St.Pauli.
Bennet Winter (18) wird im Juli 2023 Profi beim FC St.Pauli.  © FCSP

Wie der Verein am Dienstag mitteilte, war der 18-Jährige im Oktober 2020 vom TSV Havelse zum FC St. Pauli gewechselt. In der vergangenen Saison kam er auf 13 Einsätze für das U19-Bundesliga-Team des Kiezclubs, erzielte dabei fünf Tore. In der laufenden Saison sind es bislang vier Spiele mit fünf Treffern.

Im Viertelfinale des DFB-Pokals der Junioren traf Bennet Winter ebenfalls. Zudem stand er in dieser Saison bereits acht Mal für die U23 des FC St. Pauli auf dem Platz und schoss dabei ein Tor.

"Bennet ist ein großes Talent, das wir an unseren FC St. Pauli binden wollen. Wir geben weiterhin jungen Spielern die Chance und den Raum, sich möglichst im Profi-Geschäft durchsetzen zu können", sagte Sportchef Andreas Bornemann (51) über den Neuzugang.

FC St. Pauli: Darum sind seine Mitspieler von Karol Mets genervt
FC St. Pauli FC St. Pauli: Darum sind seine Mitspieler von Karol Mets genervt

"Wir sehen in Bennet großes Potenzial und trauen ihm den Sprung in den Profi-Bereich zu", ergänzte Carsten Rothenbach (42), Sportliche Leitung der U23.

Sein Profi-Vertrag gilt ab dem 1. Juli 2023. "Für mich ist das ein riesengroßer Schritt, ich danke den Verantwortlichen beim FC St. Pauli, dass sie mir so viel Vertrauen schenken", so Winter.

Titelfoto: FCSP

Mehr zum Thema FC St. Pauli: