Schon sechs Saisontore: Ex-FSV-Stürmer Lars Lokotsch rockt mit Dustin Willms die Regionalliga West!

Köln - Er ist der beste Torschütze seiner Mannschaft! Lars Lokotsch (26) hat für den SC Fortuna Köln in der Regionalliga West bereits sechsmal in elf Einsätzen genetzt.

Lars Lokotsch (26, r.) ist beim SC Fortuna Köln aktuell der beste Torschütze.
Lars Lokotsch (26, r.) ist beim SC Fortuna Köln aktuell der beste Torschütze.  © Picture Point/Gabor Krieg

Am Samstag erzielte der bullige Sturmhüne gegen Borussia Mönchengladbach II das zwischenzeitliche 1:0 und hatte damit seinen Anteil am 2:1-Auswärtssieg des Traditionsvereins.

Zweitbester Scorer ist mit Dustin Willms (23) übrigens ein zweiter ehemaliger Spieler des FSV Zwickau. Der Flügelflitzer kommt in sieben Einsätzen auf drei Treffer und zwei Assists.

Die beiden ergänzen sich gut mit dem erfahrenen Mittelfeldlenker Maik Kegel (32). Der frühere Profi von Dynamo Dresden zählt bei den Kölnern zusammen mit Sascha Marquet (32) und Stammkeeper Andre Weis (33) zu den unumstrittenen Führungsspielern.

FSV Zwickau: Deshalb sind König und Baumann so wichtig
FSV Zwickau FSV Zwickau: Deshalb sind König und Baumann so wichtig

Doch obwohl besonders Lokotsch und Willms bei ihrem neuen Klub stark in die Spielzeit gekommen sind, verlief der Saisonstart für die erneut ambitionierte Fortuna durchwachsen.

Elf Spiele, 13:12 Tore und 18 Punkte bedeuten aktuell Platz sieben bei sieben Zählern Rückstand auf Spitzenreiter SV Rödinghausen, der allerdings eine Begegnung mehr als der SC absolviert hat und am morgigen Sonntag vom SC Preußen Münster (23 Punkte aus zehn Spielen, 14 Uhr bei Rot-Weiß Oberhausen) überholt werden kann.

Ex-Dynamo Maik Kegel (heute 32) zieht beim SC Fortuna Köln im Mittelfeld die Fäden.
Ex-Dynamo Maik Kegel (heute 32) zieht beim SC Fortuna Köln im Mittelfeld die Fäden.  © Lutz Hentschel

Lars Lokotsch und Dustin Willms nehmen beim SC Fortuna Köln tragende Rollen ein

Dustin Willms (23) fiel zu Saisonbeginn verletzt aus. Seit seiner Rückkehr läuft es beim SC Fortuna Köln deutlich besser, was auch an seinen drei Toren und zwei Vorlagen liegt.
Dustin Willms (23) fiel zu Saisonbeginn verletzt aus. Seit seiner Rückkehr läuft es beim SC Fortuna Köln deutlich besser, was auch an seinen drei Toren und zwei Vorlagen liegt.  © Picture Point/Gabor Krieg

Für die Fortuna geht es in den kommenden Wochen also vor allem darum, den Anschluss an die vorderen Plätze zu halten. Dabei kommt Lokotsch eine besondere Rolle zu.

Der 1,90-Meter-Riese ist mit seiner physischen Wucht nur schwer zu stoppen und hat sich zudem wieder das Selbstvertrauen erarbeitet, das ihm 2021/22 bei den Schwänen abging.

Wenig verwunderlich, kam er in Westsachsen doch nicht an Ronny König (39) sowie Dominic Baumann (27) vorbei und erzielte in der Vorsaison lediglich drei Tore in 30 Drittliga-Einsätzen. Eine Etage tiefer hat er nun schon doppelt so oft getroffen!

Von Meisterrunde in Abstiegskampf: Schneider weiß, was beim FSV auf ihn zukommt
FSV Zwickau Von Meisterrunde in Abstiegskampf: Schneider weiß, was beim FSV auf ihn zukommt

Auch Willms deutet seine Qualitäten momentan mehr als nur an und trägt mit seinen Leistungen zum Aufschwung der Kölner bei. Schließlich fehlte der Flügelflitzer zu Beginn wegen muskulärer Probleme. In diesem Zeitraum holte Fortuna in vier Partien lediglich einen Zähler.

Seine Buden und Vorlagen sind ein Grund für die gute Serie des SC, der sich mit drei Siegen in Folge und sieben ungeschlagenen Spielen hintereinander langsam nach oben vorarbeitet.

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema FSV Zwickau: