Hertha-Trainer Fiél nach Testspiel zufrieden: "Auf dem richtigen Weg"

Berlin - Trainer Cristian Fiél (44) von Hertha BSC sieht seine Mannschaft bei der Vorbereitung auf die neue Saison in der zweiten Fußball-Liga auf dem richtigen Weg.

Hertha-Trainer Cristian Fiél (44) sieht seine Mannschaft auf Kurs.
Hertha-Trainer Cristian Fiél (44) sieht seine Mannschaft auf Kurs.  © Soeren Stache/dpa

"Man hat gesehen, dass die Jungs wollten, dass sie die Dinge, die wir trainiert haben, umsetzen möchten", sagte der 44-Jährige nach dem 4:0-Testspielsieg beim Regionalligisten Rot-Weiß Erfurt, dem zweiten Erfolg im zweiten Test.

Sechs Tage zuvor hatte Hertha beim Landesligisten FSV Bernau mit 7:0 gewonnen.

Erste Aufschlüsse erhielt der Nachfolger von Pal Dardai auch schon von dem bisher letzten Neuzugang Diego Demme (32), dessen Verpflichtung am Samstagvormittag bekannt gegeben wurde.

Hertha BSC schickt Ladenhüter Myziane Maolida in die Wüste
Hertha BSC Hertha BSC schickt Ladenhüter Myziane Maolida in die Wüste

45 Minuten lang konnte sich Fiél von den Fähigkeiten des Neuzugangs, der ablösefrei von der SSC Neapel kam, überzeugen. Zusammen mit dem zweiten Neuzugang Kevin Sessa, der in Erfurt ebenso sein Testspieldebüt feierte, kam Demme im zweiten Spielabschnitt auf den Platz.

Wie in Bernau hatte Fiél zur Halbzeit die Mannschaft komplett getauscht. Während im ersten Spielabschnitt Fabian Reese (3.), Palko Dardai (11.) und Haris Tabakovic (37.) drei Treffer für den überlegenen Klassenhöheren erzielten, fiel nach dem Seitenwechsel nur noch ein Tor durch Derry Scherhant (65.).

Hertha BSC Berlin: Weitere Testspiele stehen an

Diego Demme (32) - hier im Duell mit Lionel Messi (37) - ist neu bei Hertha.
Diego Demme (32) - hier im Duell mit Lionel Messi (37) - ist neu bei Hertha.  © Alfredo Falcone/AP/dpa

"Ich hätte mir noch das eine oder andere Tor mehr gewünscht, aber man hat gesehen, dass wir insgesamt auf dem richtigen Weg sind", sagte Fiél und zeigte sich recht zufrieden.

In den kommenden eineinhalb Wochen kann sich der Trainer weitere Bilder über die Umsetzung der Trainingsinhalte machen. Dann steht die Testspiele bei den Regionalligisten Babelsberg 03 am Mittwoch (19 Uhr) sowie Samstag beim FSV Zwickau (15 Uhr) an.

Am 16. Juli reist Hertha zum Drittliga-Aufsteiger Energie Cottbus (18.30 Uhr), zwei Tage später ins Trainingslager ins österreichische Walchsee.

Muss Hertha jetzt nachlegen? Drei Erkenntnisse nach Testspiel-Sieg
Hertha BSC Muss Hertha jetzt nachlegen? Drei Erkenntnisse nach Testspiel-Sieg

Dort spielt Hertha gegen den niederländischen Erstligisten NEC Nijmegen (16 Uhr), ehe dann am 3. oder 4. August die neue Spielzeit mit dem Heimspiel gegen den SC Paderborn startet.

Titelfoto: Soeren Stache/dpa

Mehr zum Thema Hertha BSC: