Das versprechen sich die HSV-Bosse von der Okugawa-Leihe

Hamburg - Der HSV leiht den Japaner Masaya Okugawa (27) für ein halbes Jahr vom FC Augsburg aus.

Masaya Okugawa (27) wechselt an die Elbe. (Archivbild)
Masaya Okugawa (27) wechselt an die Elbe. (Archivbild)  © Christian Kolbert/dpa

Das gab der Fußball-Zweitligist am Sonntag nach dem erfolgreichen Medizincheck des offensiven Mittelfeldspielers bekannt.

Der 27 Jahre alte Okugawa war erst vor dieser Saison von Arminia Bielefeld zum FCA gewechselt, kam dort nach einem Schlüsselbeinbruch aber erst zweimal in der Bundesliga zum Einsatz.

"Mit Masaya Okugawa erhöhen wir die Qualität unserer Offensive und verbessern ihre Breite", sagte der Hamburger Profifußball-Direktor Claus Costa (39).

Nur Notlösung? HSV-Trainer Baumgart war für Ex-Vorstand Boldt nicht erste Wahl
HSV Nur Notlösung? HSV-Trainer Baumgart war für Ex-Vorstand Boldt nicht erste Wahl

"Masaya kennt die Liga und wird uns mit seiner kreativen und mutigen Spielweise speziell auf den Außenbahnen helfen, unsere Torgefahr weiter zu erhöhen."

Der Japaner wurde bei Red Bull Salzburg in Österreich ausgebildet und spielte bereits in der Saison 2018/19 auf Leihbasis im Norden für Holstein Kiel.

Titelfoto: Christian Kolbert/dpa

Mehr zum Thema HSV: