Duell auf Augenhöhe? Halles Baumann: "Dynamo ist ein anderes Kaliber!"

Halle - Die Ex-Dynamo-Fraktion beim Halleschen FC ist groß: Niklas Kreuzer (31), Niklas Landgraf (27), Erich Berko (29), Sven Müller (28) und Dominic Baumann (28). Mit 13 Treffern - einer gelang ihm beim 1:2 im Hinspiel - ist er so etwas wie die Lebensversicherung der Anhaltiner. Der 28-Jährige hat von 2007 bis 2015 bei der SGD gespielt. Mit ihm hat TAG24 vor der Partie am Samstag beim HFC gesprochen.

Die typische Baumann-Geste nach einem Torerfolg. Hier feiert Dominic Baumann (28) seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 1:0 gegen Aue am 11. Februar. Der HFC verlor die Partie noch mit 2:3.
Die typische Baumann-Geste nach einem Torerfolg. Hier feiert Dominic Baumann (28) seinen Treffer zum zwischenzeitlichen 1:0 gegen Aue am 11. Februar. Der HFC verlor die Partie noch mit 2:3.  © IMAGO / Fotostand

TAG24: Herr Baumann, es ist zwar nicht Ihr erstes Spiel gegen Dynamo, aber es könnte ein besonderes werden, oder?

Baumann: "Na klar. Jedes Spiel gegen Dynamo ist etwas Besonderes für mich, ich habe dort meine ganze Jugend verbracht. Das Stadion wird voll sein, Dresden bringt viele Fans mit. Das wird toll, ich freue mich darauf."

TAG24: Es war eher so gemeint, dass es ein Big-Point-Wochenende für Sie werden kann. Ihr schärfster Kontrahent um den ersten Nichtabstiegsplatz ist Mannheim, spielt daheim gegen Spitzenreiter Regensburg, Sie gegen Dresden.

Bei Dynamo Dresden ist ohne Führung nichts los: Kaum Zähler nach Rückstand!
Dynamo Dresden Bei Dynamo Dresden ist ohne Führung nichts los: Kaum Zähler nach Rückstand!

Baumann: "Wir schauen nicht auf andere Mannschaften. Wir müssen unser Ding durchziehen. Und wenn wir unsere Spiele gewinnen, kann Mannheim machen, was es will."

TAG24: Dresden ist Zweiter, Halle 16. In der Rückrunde ist die Bilanz aber beinahe gleich: Drei Siege, ein Remis, vier Niederlagen, beide haben 15 Tore geschossen, Dresden elf, Sie 15 bekommen. Ist es also ein Duell auf Augenhöhe?

Baumann: "Das wusste ich gar nicht, dass es so gleich aussieht. Aber Dresden ist trotzdem noch einmal ein anderes Kaliber als Lübeck in der Vorwoche, als wir daheim 3:0 gewonnen haben. Wir sind aber guter Dinge, dass wir es schaffen können."

Hallescher FC: Dominic Baumann ist mit 13 Buden die personifizierte Torgarantie

Dominic Baumann (r.) im Dynamo-Trikot. Das Foto stammt vom 31. März 2015 - im Drittligaspiel gegen Halle.
Dominic Baumann (r.) im Dynamo-Trikot. Das Foto stammt vom 31. März 2015 - im Drittligaspiel gegen Halle.  © IMAGO / Köhn

TAG24: Dynamo hat in den letzten fünf Partien jeweils zwei Gegentore hinnehmen müssen. Was rechnen speziell Sie sich aus?

Baumann: "Ich schaue nicht so auf Statistiken und auch nicht auf mich, sondern aufs Team. Klar, ich möchte mithelfen, dass wir die Partie gewinnen. Aber wir haben in der Vorwoche 3:0 gegen Lübeck gewonnen, die Tore haben andere geschossen. Der Sieg hat gezählt."

TAG24: Insgesamt fünf Spieler mit Dynamo-Vergangenheit stehen beim HFC im Kader. Tauscht man sich da vor solch einem Spiel noch einmal besonders aus?

Ausnahmezustand bei Dynamo: "Wir sind alle für Stefan da!"
Dynamo Dresden Ausnahmezustand bei Dynamo: "Wir sind alle für Stefan da!"

Baumann: "Wir reden darüber, es ist ein cooles Ereignis. Aber sonst konzentrieren wir uns auf uns. Wir haben ein Heimspiel, brauchen die Punkte und wollen das Spiel gewinnen."

TAG24: Sie sind in Oschatz geboren, in Wermsdorf aufgewachsen. Wenn man Ihre Stationen 1. FC Nürnberg und die Würzburger Kickers mal herausnimmt, haben Sie nur für Vereine in der Region gespielt. Zufall oder so gewollt?

Baumann: "Was heißt Zufall? Ich möchte meine sechs Jahre in Bayern nicht missen. Die Zeit war schön. Aber ich bin aus dem Osten und ich fühle mich wohl hier. Ich glaube, das sieht auch jeder. Es hat einfach gepasst, es war auch eine Entscheidung für die Familie. Mit meiner Frau und unseren beiden Kindern ist es schön, da können die Eltern oder Schwiegereltern ihre Enkelkinder regelmäßig sehen und sich gegebenenfalls um sie kümmern."

Titelfoto: Bildmontage: IMAGO / Fotostand

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: