Dynamos zweiter Test steht an: Die SGD misst sich mit einem italienischen Erstligisten!

Belek - Es ist zwar nur ein Testspiel, aber wann kann man schon einmal gegen einen ganz großen Klub aus der italienischen Serie A antreten? Dynamo Dresdens Spieler sind zumindest heiß auf das Duell am heutigen Dienstag (15.30 Uhr) gegen Sampdoria Genua.

Abfahrt zum Testspiel: Jakob Lewald (23, M.) freut sich auf den Test gegen den italienischen Erstligisten.
Abfahrt zum Testspiel: Jakob Lewald (23, M.) freut sich auf den Test gegen den italienischen Erstligisten.  © Lutz Hentschel

"Definitiv! Genua kennt man, das ist eine sehr gute Mannschaft. Aber man will sich immer mit den Besten messen und das Spiel auch positiv für sich gestalten", erklärt Tim Knipping (30). Hinter Dynamos Kapitän steht wegen seiner Hüftprobleme aber noch ein kleines Fragezeichen.

Auch ein Einsatz von Akaki Gogia (30), der das Training am gestrigen Montagvormittag mit einer Blessur an der linken Wade abbrechen musste, ist noch nicht zu einhundert Prozent sicher. Aber alles nicht so schlimm, hieß es aus dem Dynamo-Lager. Mehr als ein blauer Fleck soll es nicht sein.

Die drei erkälteten Julius Kade (23), Patrick Weihrauch (28) und Christian Conteh (23) werden aber nicht spielen.

Dynamo-Fans mit Protest: Nach der Unterbrechung schlägt Aue zu
Dynamo Dresden Dynamo-Fans mit Protest: Nach der Unterbrechung schlägt Aue zu

Ersatz steht so oder so bereit, denn gegen den Vorletzten der Serie A wollen sich alle beweisen. Jakob Lewald (23) ist so seiner.

Ob Akaki Gogia (30, im roten Leibchen) gegen Genua mitspielen kann, ist noch offen. Er musste am Montag das Training abbrechen.
Ob Akaki Gogia (30, im roten Leibchen) gegen Genua mitspielen kann, ist noch offen. Er musste am Montag das Training abbrechen.  © Lutz Hentschel

Dynamo Dresden gegen Sampdoria Genua wird "ein echter Härtetest"

Fabio Quagliarella dribbelt immer noch für Sampdoria Genua. Der 39-Jährige spielte 28-mal für Italien, unter anderem bei der WM 2010 in Südafrika.
Fabio Quagliarella dribbelt immer noch für Sampdoria Genua. Der 39-Jährige spielte 28-mal für Italien, unter anderem bei der WM 2010 in Südafrika.  © IMAGO/NurPhoto

Der 23-Jährige freut sich besonders auf Fabio Quagliarella (39). "Den kennt man noch von früher von der Konsole. Deswegen bin ich gespannt, wie er jetzt so in Natura ist", sagt Lewald.

Gut möglich, dass Dynamos drei Junioren den früheren italienischen Nationalspieler nicht einmal kennen. Dennoch wird es für die drei ein Erlebnis "von dem man noch seinen Kindern und Enkeln erzählen kann", gibt Lucas Ehrlich (18) zu.

Ein Sieg zum Abschluss des Wintertrainingslagers wäre sicherlich eine Bestätigung für das, was hier in den vergangenen acht Tagen praktiziert wurde.

Dynamo-Noten gegen Aue: SGD-Abwehr erwischt einen verträumten Tag!
Dynamo Dresden Dynamo-Noten gegen Aue: SGD-Abwehr erwischt einen verträumten Tag!

Lewald: "Am Ende geht es um das, was wir machen wollen, was wir einstudiert haben. Da ist das schon ein echter Härtetest. Und man kann zeigen, dass wir auch gegen so einen Gegner bestehen können."

Titelfoto: IMAGO/NurPhoto

Mehr zum Thema Dynamo Dresden: