Fette Ablöse ein Hindernis? Wie viel ist dem VfB Stuttgart dieser Super-Bubi wert?

Stuttgart - Genau hingeschaut! Die Fußball-Europameisterschaft 2024 geht langsam in ihre finale Phase. Für Fans und Verantwortliche des VfB Stuttgart lohnt es sich gleich doppelt, dem Turnier Beachtung zu schenken, denn ein potenzieller Neuzugang will auf großer Bühne aufspielen.

Semih Kilicsoy (18) hat es in sehr jungen Jahren bereits in den Kader der türkischen A-Nationalmannschaft geschafft.
Semih Kilicsoy (18) hat es in sehr jungen Jahren bereits in den Kader der türkischen A-Nationalmannschaft geschafft.  © Wojtek Radwanski / AFP

Wenn die Türkei am heutigen Dienstagabend (21 Uhr) in der Leipziger Red Bull Arena im Achtelfinal-Duell auf die hoch gehandelten Österreicher trifft, dürfte nicht nur bei den direkt beteiligten Teams das Fußball-Fieber steigen.

Auch beim deutschen Vizemeister wird man insbesondere auf einen Akteur im Trikot der Türken ein Auge werfen - insofern er denn zum Einsatz kommt.

Nach "Bild"-Informationen soll der VfB seine Fühler nach dem noch blutjungen Mittelstürmer Semih Kilicsoy (18) vom Istanbuler Spitzenklub Besiktas ausgestreckt haben.

Tore satt: VfB Stuttgart ballert sich zu erstem Testspiel-Sieg
VfB Stuttgart Tore satt: VfB Stuttgart ballert sich zu erstem Testspiel-Sieg

Der 1,78 Meter große, zweifache Nationalspieler, hat in der heimischen Süper Lig bereits einige sportliche Ausrufezeichen gesetzt, die offenbar bis an den Neckar nachgehallt sind.

Türkei-Juwel Semih Kilicsoy heißbegehrt: Liste der Interessenten ist lang und klangvoll

Sturmtalent Kilicsoy (18, 2.v.r.) wird von mehreren internationalen Top-Klubs gejagt.
Sturmtalent Kilicsoy (18, 2.v.r.) wird von mehreren internationalen Top-Klubs gejagt.  © Wojtek Radwanski / AFP

Elf Tore und drei Vorlagen gingen in der abgelaufenen Saison auf das Konto des technisch versierten Youngsters.

Bei Besiktas weiß man natürlich um die Begehrlichkeiten, die das große Talent auch fernab der Heimat geweckt hat - und so hat der Tabellensechste der Spielzeit 23/24 dem EM-Fahrer ein stolzes Preisschild umgehängt.

20 Millionen soll der künftige Arbeitgeber des 18-Jährigen für dessen Dienste hinblättern. Die hohe Summe könnte auch mit der langen Vertragslaufzeit des Spielers zu tun haben, denn Kilicsoy ist bis 2028 an den Bosporus-Klub gebunden.

Alles dreht sich um die Kohle: VfB Stuttgart heiß auf diesen Stoßstürmer
VfB Stuttgart Alles dreht sich um die Kohle: VfB Stuttgart heiß auf diesen Stoßstürmer

Letztlich könnte die Ablöse den VfB doch noch ins Straucheln bringen. Die Stuttgarter sollen zwar den Wunsch geäußert haben, den Türken liebend gerne unter Vertrag zu nehmen, aber nicht zu jedem Preis, wie es von den Verantwortlichen hieß.

Eine Kontaktaufnahme mit seinem Spielerberater Murat Teber sei bereits erfolgt.

Wie groß das internationale Interesse an Kilicsoy wirklich ist, verdeutlicht die namhafte Liste an Klubs, die an dem 18-Jährigen dran sind: Neben Bayern München sollen Manchester City, Arsenal, PSG, Monaco und Bayer Leverkusen mit einem Transfer liebäugeln.

Titelfoto: Wojtek Radwanski / AFP

Mehr zum Thema VfB Stuttgart: