Niners bezahlen im Europe Cup erneut viel Lehrgeld: Sorgt Clark für die Wende?

Chemnitz - Verabschieden sich die Niners Chemnitz Ende November aus dem nächsten Wettbewerb? Nach der zweiten Niederlage im Europe Cup könnte das durchaus passieren.

Kann Rückkehrer Wes Clark (27) die Niners wieder in die Erfolgsspur führen - möglichst gleich am Samstag gegen den MBC?
Kann Rückkehrer Wes Clark (27) die Niners wieder in die Erfolgsspur führen - möglichst gleich am Samstag gegen den MBC?  © Picture Point/Gabor Krieg

Die Mannschaft von Trainer Rodrigo Pastore (50) verlor in Israel gegen Hapoel Nofar Galil Elion 73:78 (37:42). Sie liegt in der Gruppe A auf dem dritten Platz. Der reicht am Ende nicht zum Einzug in die Zwischenrunde.

Im Lager der Niners-Fans wird nach den BBL-Niederlagen gegen München und Würzburg sowie dem enttäuschenden Pokal-Aus in Crailsheim die Sinnhaftigkeit der Teilnahme am viertklassigen Europe Cup diskutiert. Den Einzug in die Champions League hatten die Sachsen knapp verpasst. Laut Niners-Geschäftsführer Steffen Herhold wäre dieser Wettbewerb deutlich attraktiver und lukrativer gewesen.

Im Europe Cup erhalten die Vereine keine Antrittsprämie. Die Reisekosten - nach Nord-Israel waren die Niners 22 Stunden unterwegs - sind nicht unerheblich. "Es ist ein Stresstest für alle. Wir lernen ganz viel", betont Herhold.

Bauen die Niners Chemnitz morgen die Siegesserie weiter aus? Brose Bamberg zum Vierten!
Niners Chemnitz Bauen die Niners Chemnitz morgen die Siegesserie weiter aus? Brose Bamberg zum Vierten!

Für diesen Lernprozess zahlt das Pastore-Team aktuell viel Lehrgeld. Letztlich zählen auch im Basketball die Ergebnisse. Und da geraten die Niners, die in der Vorsaison in der BBL und im Pokal für Furore gesorgt hatten, immer stärker unter Zugzwang. Nach den enormen Reisestrapazen wartet Samstagabend in der heimischen Messe mit dem Mitteldeutschen BC der nächste Gradmesser.

Die Hoffnungen ruhen auf Wes Clark (27). Der erfahrene US-Amerikaner kehrte am Dienstag nach Chemnitz zurück. Clark soll das junge Team zurück in die Erfolgsspur führen - möglichst schon gegen den MBC.

Titelfoto: Picture Point/Gabor Krieg

Mehr zum Thema Niners Chemnitz: