Schock kurz vor der WM: Bob-Pilot Friedrich schwer verletzt!

Winterberg/Pirna - In 22 Tagen will Francesco Friedrich wieder einmal Geschichte schreiben. Die Busse sind bestellt, damit seine Fans nach zwei Jahren Abstinenz zahlreich zur WM ins schweizerische St. Moritz kommen.

2013 stemmte Francesco Friedrich im schweizerischen St. Moritz erstmals den WM-Pokal im Zweierbob in die Höhe. Zehn Jahre später will er das an gleicher Stelle wiederholen.
2013 stemmte Francesco Friedrich im schweizerischen St. Moritz erstmals den WM-Pokal im Zweierbob in die Höhe. Zehn Jahre später will er das an gleicher Stelle wiederholen.  © IMAGO / Ed Gar

Zehn Jahre nach seinem ersten Zweier-Titel im Natureiskanal will er an gleicher Stelle seinen 8. WM-Sieg im kleinen Schlitten in Folge feiern. Ausgerechnet jetzt hat sich der Pirnaer schwer verletzt.

Diese Woche fiel bei den Trainingsläufen von Winterberg auf, der 32-Jährige ließ sich im Zweier wie Vierer anschieben - saß bereits am Start im Schlitten. Was ist los?

"Ich habe mir einen Muskelfaserriss im Bein am 30. Dezember zugezogen", verriet der Top-Pilot vor den Weltcup-Rennen im Hochsauerland.

Conor McGregors Käfig-Comeback geplatzt! UFC verschiebt MMA-Kampf
Sport Conor McGregors Käfig-Comeback geplatzt! UFC verschiebt MMA-Kampf

Beim Zweier-Rennen am Samstag (ab 13.30 Uhr) will er zwar "mit anschieben", aber verhalten. Das Risiko, dass Friedrich sich noch schlimmer verletzt und die WM komplett absagen muss, ist da.

"Fakt ist: Ein Muskelfaserriss ist erst nach einem halben Jahr richtig verheilt", sagte der Sachse.

Francesco Friedrich: Kurz vor der WM muss jetzt die richtige Mischung gefunden werden

Kurz vor der WM ist der Blick nachdenklich: Deutschlands bester Bobpilot aller Zeiten (32) ist verletzt.
Kurz vor der WM ist der Blick nachdenklich: Deutschlands bester Bobpilot aller Zeiten (32) ist verletzt.  © IMAGO / Martin Hoffmann

Deshalb gelte es jetzt, die richtige Mischung aus Belastung und Entlastung zu finden, um bei den drei anstehenden Weltcups - nach Winterberg folgt der Doppelweltcup im heimischen Altenberg - starten zu können.

Grund: Muss er einen absagen, verliert er wichtige Punkte für die Rangliste im Gesamtweltcup. Bei der WM in St. Moritz wird aber nach dieser die Startreihenfolge bestimmt. Und im Natureiskanal ist die Startnummer immer der Schlüssel zum Erfolg.

Was nimmt Friedrich sich fürs Wochenende vor? "Gesund bleiben", so "Franz". Mit viel Glück kommt er vielleicht in die Nähe des Podestes.

Schachmatt: Eine Familie reist für ihren Denksport durch die ganze Welt!
Sport Schachmatt: Eine Familie reist für ihren Denksport durch die ganze Welt!

Für den Zweier-Sieg dürfte Johannes Lochner (Berchtesgaden) der heißeste Kandidat sein, weil er am Start derzeit der Schnellste ist.

Titelfoto: Bildmontage: IMAGO / Martin Hoffmann, ZUMA Press

Mehr zum Thema Sport: