Absage bestätigt! Rapper Finch vertreibt Damen-Turnier aus Hamburg

Hamburg - Es gab keine Lösung! Das Damen-Tennis-Turnier in Hamburg findet in diesem Jahr aufgrund des engen Terminkalenders im Olympia-Jahr und des Rappers Finch (34) nicht statt.

Rapper Finch (34) hat mit seinen zwei Konzerten im Hamburger Stadtpark für eine Absage des Damen-Tennis-Turniers in Hamburg gesorgt.
Rapper Finch (34) hat mit seinen zwei Konzerten im Hamburger Stadtpark für eine Absage des Damen-Tennis-Turniers in Hamburg gesorgt.  © Screenshot/Instagram/finch

Die Veranstaltung der WTA-250er-Kategorie wurde stattdessen an die rumänische Stadt Iasi vergeben, wie die Macher der European Open mitteilten.

"Wir sind in einem Ausnahmejahr und mussten uns schweren Herzens nach Abwägung aller erdenklichen Szenarien für eine Zwangspause des Turniers entscheiden – auch um die Lizenz nicht zu gefährden", sagte Turnierdirektorin Sandra Reichel (52). "Für die Zukunft sind wir bereits in guten Gesprächen, um eine langfristige Lösung in Hamburg auszuarbeiten. Hamburg verdient ein Weltklasse-Damentennisturnier."

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr sollte es auch in diesem Jahr ein Herren- und Damen-Turnier am Rotherbaum geben, doch weil es 2024 unterschiedliche Veranstalter gab, mussten sich die Organisatoren um Reichel nach einem anderen Standort umschauen.

Ausgerechnet zu Wimbledon! Tennis-Star erstmals Mama
Tennis Ausgerechnet zu Wimbledon! Tennis-Star erstmals Mama

Geplant war die Veranstaltung zunächst im Stadtpark, doch zwei ausverkaufte Konzerte des Rappers Finch sorgten nun für das Aus in diesem Jahr.

Top-Spielerin Angelique Kerber (36) hatte bereits ihre Zusage gegeben.
Top-Spielerin Angelique Kerber (36) hatte bereits ihre Zusage gegeben.  © Marijan Murat/dpa

Eigentlich hätte das Damen-Turnier, bei dem unter anderem Angelique Kerber (36) an den Start gegangen wäre, vom 21. bis zum 26. Juli und damit eine Woche vor den Olympischen Spielen von Paris stattfinden sollen. Die Herren um Top-Star Alexander Zverev (27) schlagen wie geplant am Rothenbaum vom 15. bis zum 21. Juli auf.

Titelfoto: Fotomontage: Marijan Murat/dpa, Screenshot/Instagram/finch

Mehr zum Thema Tennis: