Er war ein Fan-Liebling: Ex-Spieler der Kölner Haie überraschend verstorben!

Köln - Traurige Nachricht aus der Eishockey-Welt: Der ehemalige NHL-Star und Kölner-Haie-Spieler Sergei Berezin ist im Alter von 52 Jahren verstorben.

Spielte nach seinem Karriere-Schub bei den Kölner Haien noch mehrere Jahre in der NHL: der ehemalige Eishockey-Star Sergei Berezin (†52).
Spielte nach seinem Karriere-Schub bei den Kölner Haien noch mehrere Jahre in der NHL: der ehemalige Eishockey-Star Sergei Berezin (†52).  © IMAGO/Pius Koller

Die Nachricht teilte einer seiner ehemaligen Klubs, der NHL-Verein Toronto Maple Leafs, mit. Über die genauen Umstände seines Todes ist nichts bekannt.

Berezin war kurz nach Beginn seiner Profi-Karriere in Russland im Jahr 1994 nach Köln gewechselt. Dort spielte der im selben Jahr in der 10. Runde des NHL-Drafts gezogene Flügelspieler zwei Jahre lang.

In Köln wurde Berezin zum absoluten Fanliebling. Allein in seiner ersten Saison erzielte der damals 22-Jährige in 61 Spielen satte 55 Tore. Die Kölner holten in dieser Saison die Deutsche Meisterschaft.

Wechsel zum Ligakonkurrenten: Verteidiger verlässt die Kölner Haie
Kölner Haie Wechsel zum Ligakonkurrenten: Verteidiger verlässt die Kölner Haie

In der darauffolgenden Saison steigerte er seine persönlichen Werte sogar noch einmal.

Durch diese Leistungsexplosion wurde auch die NHL wieder auf ihn aufmerksam, wodurch er von 1996 bis 2003 seine Karriere in der besten Eishockey-Liga der Welt fortsetzte.

2004 beendete Berezin seine Karriere in Russland.

Sergei Berezin: Der wohl talentierteste Spieler jemals im Kölner Trikot!

Die Kölner Haie kondolierten seiner Familie und Freunden und versprachen, sein Andenken in Ehren zu halten.

Bis heute gilt Berezin als der wohl talentierteste Spieler, der jemals im Kölner-Haie-Trikot aufgelaufen ist.

Titelfoto: Bildmontage: IMAGO/Pius Koller

Mehr zum Thema Kölner Haie: