Neue Moderatorin im Ersten: Lea Wagner steht demnächst an der Schanze

München - Ab der kommenden Wintersport-Saison wird Lea Wagner (26) die Skisprung-Übertragungen im Ersten moderieren.

Lea Wagner (26) moderiert ab der nächsten Wintersport-Saison die Skisprung-Übertragungen im Ersten.
Lea Wagner (26) moderiert ab der nächsten Wintersport-Saison die Skisprung-Übertragungen im Ersten.  © ARD/SWR/Alexander Kluge

Sie ist seit 2018 in der Sportredaktion des SWR tätig und war bereits bei Sportsendungen im Fernsehen als Moderatorin im Einsatz.

Zusammen mit Skisprung-Legende Sven Hannawald (46) wird die 26-Jährige ab Dezember dann das Skispringen in der ARD präsentieren.

"Ich freue mich riesig und habe aber auch großen Respekt vor der Aufgabe", erklärte Wagner.

"Skispringen habe ich mein Leben lang mit einer Mischung aus Begeisterung und Hochachtung vor den Sportlern verfolgt. Ich liebe Wintersport und habe mich noch nie so sehr auf den Winter gefreut wie in diesem Jahr", sagte die Moderatorin.

"Lea Wagner ist eine hochkompetente, sportbegeisterte und sympathische Journalistin, die unsere Wintersport-Übertragungen im Ersten sehr bereichern wird", kommentierte ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky den Neuzugang.

Auch SWR-Sportchef Harald Dietz zeigt sich begeistert über seinen Schützling: "Lea Wagner hatte schon als Studentin in der SWR-Sportredaktion das Ziel, eine gute Sportjournalistin zu werden".

"Trotz ihres jungen Alters hat sie viel Erfahrung vor der Kamera. Dieses Talent war von Beginn an erkennbar, und wir haben sie entsprechend gefördert", erklärte Dietz.

Titelfoto: Bildmontage: ARD/SWR/Alexander Kluge, Screenshot Instagram @leawagner

Mehr zum Thema Skispringen: