Behörde muss schließen: Wieder Chaos bei der Kfz-Zulassung Stuttgart!

Stuttgart - Seit über einem Jahr nimmt die Warteschlange vor der Kfz-Zulassungsstelle in Stuttgart kaum ab. Und der Behörden-Wahnsinn nimmt kein Ende!

Die Warteschlange zog sich am Donnerstag bis quer über den Parkplatz.
Die Warteschlange zog sich am Donnerstag bis quer über den Parkplatz.  © Andreas Rosar

Am Mittwochnachmittag gab die Stadt bekannt, dass ein akutes Problem bei der Software für die KFZ‐Zulassung vorliege. Die Zulassungsstelle musste somit um 11 Uhr schließen. Das Software-Problem konnte schließlich behoben werden.

Nun warnt die Stadt vor sehr hohem Kundenaufkommen - für viele Stuttgarter nichts Neues!

Im vergangenen Juni war die Software zur Bearbeitung der Zulassungen umgestellt worden. Da sich diese im Testlauf befand, kamen zeitaufwendigere Arbeitsprozesse auf die Mitarbeitenden zu. Seither versammelten sich Hunderte Menschen vor der Behörde.

Stuttgart: Nach Behörden-Wahnsinn: Stuttgart startet Pilotprojekt!
Stuttgart Nach Behörden-Wahnsinn: Stuttgart startet Pilotprojekt!

Es herrschte absoluter Ausnahmezustand. Bereits in den frühen Morgenstunden sicherten sich Bürger ihren Platz in der Warteschlange oder übernachteten sogar vor Ort.

Im vergangenen Sommer mischten sich sogar Betrüger unter die verzweifelten Wartenden. Diese verkauften gefälschte Wartemarken.

Laut Stadt soll der Ansturm auf die Kfz-Zulassungsstelle nach den Ostertagen geringer sein.

Einige Bürger müssen wieder weggeschickt werden.
Einige Bürger müssen wieder weggeschickt werden.  © Andreas Rosar

In der Hoffnung auf Besserung soll die Zulassungs‐ und Führerscheinstelle in ein neues Gebäude ziehen. Der Entschluss fiel auf ein Bürogebäude am Löwentorbogen, das ab dem Jahr 2025 in Betrieb gehen soll.

Titelfoto: Andreas Rosar

Mehr zum Thema Stuttgart: