Haustür und Auto beschädigt: Betrunkener geht mit Äxten auf Polizisten los

Obrigheim - Bei einer Festnahme am Samstagmittag ist ein mit zwei Äxten bewaffneter Mann (58) auf Polizeibeamte losgegangen.

Die Polizei musste mit dem Einsatz von Schusswaffen drohen. (Symbolbild)
Die Polizei musste mit dem Einsatz von Schusswaffen drohen. (Symbolbild)  © 123RF/chris77ho

Laut Polizeiangaben ereignete sich der Vorfall gegen 13 Uhr. Der 58-Jährige habe mit Äxten die Eingangstür eines Hauses in Obrigheim (Neckar-Odenwald-Kreis) zerstört und ein Auto beschädigt. Im Anschluss soll er mehrere Personen bedroht haben.

Dann flüchtete er mit seinem Wagen, konnte allerdings später von der Polizei aufgegriffen werden. Während der Festnahme leistete er starken Widerstand.

Mit jeweils einer Axt in jeder Hand ging er auf die Polizeibeamten los und bedrohte sie. Nur durch den Einsatz von Pfefferspray sowie der Androhung der Benutzung von Schusswaffen konnte der 58-Jährigen überwältigt und festgenommen werden.

Gibt es weitere Opfer? Frauen-Grapscher im Morgengrauen unterwegs
Stuttgart Crime Gibt es weitere Opfer? Frauen-Grapscher im Morgengrauen unterwegs

Da die Polizei bei dem Mann einen Alkoholpegel von 2,3 Promille feststellte, musste er seinen Führerschein abgeben.

Dem 58-Jährigen drohen nun Anzeigen wegen Sachbeschädigung, Bedrohung, Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Trunkenheit im Verkehr.

Titelfoto: 123RF/chris77ho

Mehr zum Thema Stuttgart Crime: