Streit eskaliert komplett: Mann niedergestochen, Täter auf Flucht!

Stuttgart - Eine Meinungsverschiedenheit im Stadtbezirk Bad Cannstatt ist aus dem Ruder gelaufen: Ein 37 Jahre alter Mann erlitt lebensgefährliche Verletzungen, die Polizei sucht dringend nach Zeugen.

Die Polizei sperrte den Tatort komplett ab.
Die Polizei sperrte den Tatort komplett ab.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Wie die Beamten am Sonntagnachmittag mitteilten, konnte ein Passant am Vorabend gegen 19 Uhr an der Gnesener Straße einen Streit zwischen dem 37-Jährigen und einem bislang unbekannten Mann beobachten, bei welchem es in dessen Verlauf auch zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam.

Das Opfer wurde demnach mutmaßlich mit einem Messer dermaßen schwer verletzt, dass es nach einer Erstversorgung durch die alarmierten Retter zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht werden musste. Lebensgefahr besteht laut den Angaben der Ermittler inzwischen nicht mehr.

Der Unbekannte flüchtete nach der Tat in Richtung der Nürnberger Straße, eine eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg. Die Polizei sucht deshalb nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

Fünf Polizisten wegen Kinderpornografie-Verdachts freigestellt
Stuttgart Crime Fünf Polizisten wegen Kinderpornografie-Verdachts freigestellt

Der Flüchtige wird wie folgt beschrieben:

  • zwischen 40 und 50 Jahre alt
  • circa 1,75 bis 1,80 Meter groß
  • grau melierter 3-Tage-Bart
  • dunkel gekleidet
Spuren wurden an der Gnesener Straße durch die Beamten gesichert.
Spuren wurden an der Gnesener Straße durch die Beamten gesichert.  © Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711-89905778 bei der zuständigen Kriminalpolizei zu melden.

Titelfoto: Andreas Rosar/Fotoagentur Stuttgart

Mehr zum Thema Stuttgart Crime: