"Dicker Taugenichts": Exsl95 hat 25 Kilo abgenommen

Frankenthal - Das Social Media-Schwergewicht Exsl95 hat mächtig an Pfunden verloren. 

Screenshot aus der Instagram-Story von Exsl95. (Fotomontage)
Screenshot aus der Instagram-Story von Exsl95. (Fotomontage)  © Screenshot: instagram.com/exsl95/

"Ich bin jetzt übrigens bei minus 25 Kilo, für die Leute, die es juckt", beginnt Exsl95 (bürgerlich Tobias Eckmeier) seine Instagram-Story. 

Er habe von einem Freund vergangenes Jahr eine Bomberjacke, Jeans und eine Jogginghose geschenkt bekommen.

"Die Jogginghose ist 4XL, und ich trage normalerweise mehr. Ich habe die an, und die sitzt jetzt locker", sagt der 24-Jährige. 

Seine Jogginghosen könne er gar nicht mehr anziehen, ohne diese oben komplett zuzuschnüren und: "Dann fühl ich mich trotzdem, als ob ich in einem Heißluftballon feststecke", berichtet Exsl95 mit seiner gewohnt humorigen Art. 

Bereits Mitte März hatte der Influencer 13 Kilo abgenommen (TAG24 berichtete). Und die Pfunde purzeln weiter. 

"Ich fühl mich einfach super, und ich lass mich nicht von dem ganzen Sch*** runterziehen, der gerade in meinem Leben abgeht", erzählt er seinen 184.000 Abonnenten und spielt damit vermutlich auf die Sperrung seines YouTube-Kontos an (TAG24 berichtete).

"Das Leben geht immer weiter, morgen ist ein neuer Tag, und die Sonne wird genauso aufgehen, wie sie gestern aufgegangen ist, und die Sonne wird auch in einer Woche wieder so aufgehen. Man hat jeden Tag die Möglichkeit, Dinge zu verändern und zu verbessern und jetzt wird es Zeit, dass ich mal den Ars*** hochbekomme und was aus mir mache", sagt Exsl. 

Exsl zeigt auf seinen Rollkragen-Pullover, seinen Lieblingspullover, den viele Follower aus den YouTube-Streams kennen. Bei dem Pulli habe der "Bauch unten rausgeguckt, wie Bauchlatten bei Edeka, Tiefkühlabteilung". Nun passt er, und auch die andere Kleidung sitze inzwischen locker. Leute bemerken in seinem Umfeld, dass er abgenommen hat.  

Bereits vergangenes Jahr im Oktober habe er 19 Kilo abgenommen, doch dann sei er in ein Loch gefallen. "Das habe ich jetzt wieder runter und noch mehr. Ich versuche alles, um nicht wieder in so eine Depression reinzufallen." 

Das Social Media-Schwergewicht hat einen wichtigen Schritt in eine schlankere Zukunft gemacht. "Das sind so grundlegende Dinge, die kann man auf jede Lebenslage anwenden."

Es müsse dabei nicht nur ums Abnehmen gehen, auch das Treffen mit Freunden oder regelmäßiges Rausgehen: "Macht es", appelliert er an seine Fans.

"Wenn das Euch ein übergewichtiger Junge aus dem Internet erzählt, der in seinem Leben nichts erreicht hat. Das Einzige, was ich erreicht habe, ist meine Berufsausbildung. Ich bin ein Taugenichts. Ich bin für nichts zu gebrauchen. Wenn ich Euch nicht hätte, wäre ich einfach nur ein weiteres Opfer im System," findet Exsl harte Worte zu sich selbst.

"Wenn ein dicker Taugenichts das schafft: Ich bin jetzt noch nicht über den Berg, wiege nicht 90 Kilo und hab Sixpack, und da werde ich auch niemals hinkommen, weil ich 20 Kilo Haut nach dem Abnehmen übrig habe." 

Er sei auch noch nicht über den Berg, doch es sei ein guter Anfang, und er lasse sich nicht runterziehen!

Titelfoto: Screenshot: instagram.com/exsl95/

Mehr zum Thema Stuttgart Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0