Seltenes Sammlerstück mit Tacho-Anzeige in Meilen: Diebe klauen Retro-Audi von 1995

Gotha - Ein Audi A6 mit Seltenheitswert und Sonderausstattung wurde von einem Firmengelände in Gotha geklaut. Die Polizei sucht nach den Tätern und bittet die Bevölkerung um Hilfe.

Der Audi aus dem Jahr 1995 sollte restauriert werden, doch Diebe klauten das Sammlerstück von einem Firmengelände.
Der Audi aus dem Jahr 1995 sollte restauriert werden, doch Diebe klauten das Sammlerstück von einem Firmengelände.  © Landespolizeiinspektion Gotha

Wie die Beamten in einer Mitteilung erklärten, ereignete sich der Diebstahl zwischen dem 5. und 11. Juni 2022. Der Eigentümer hatte das Auto auf dem Gelände im Grünen Weg abgestellt, weil es restauriert werden sollte.

Bei dem gestohlenen Audi handelt es sich um ein Sammlerstück mit Seltenheitswert, schreibt die Polizei.

Das Fahrzeug ist ein amerikanisches Modell aus dem Jahr 1995 mit Automatikgetriebe und spezieller Ausstattung. Im Innenraum ist der Audi mit beigefarbenen Ledern bestückt. Darüber hinaus ist das Glasschiebedach mit Wurzelholz verkleidet.

VW setzt Audi-Chef Markus Duesmann vor die Tür
Audi VW setzt Audi-Chef Markus Duesmann vor die Tür

Ein weiteres Schmankerl ist die Anzeige auf dem Tacho. Diese wird nicht in Kilometer pro Stunden (km/h), sondern in Meilen angezeigt.

Um den geklauten Retro-Audi zu finden, sucht die Polizei nach Zeugen, die Angaben zu den Tätern oder deren Aufenthaltsort machen können.

Wer das beschriebene Fahrzeug nach dem 5. Juni gesehen oder Einzelteile des Audis auf Online-Verkaufsplattformen entdeckt hat, wird ebenfalls gebeten, sich mit den Ermittlern in Verbindung zu setzen.

Der Audi verfügt über eine spezielle Ausstattung

Ein amerikanisches Modell mit Leder und einer Tacho-Anzeige in Meilen. Der gestohlene Audi hat eine Menge zu bieten.
Ein amerikanisches Modell mit Leder und einer Tacho-Anzeige in Meilen. Der gestohlene Audi hat eine Menge zu bieten.  © Landespolizeiinspektion Gotha

Hinweise werden unter der 03621-781124 entgegengenommen.

Titelfoto: Landespolizeiinspektion Gotha

Mehr zum Thema Audi: