Verdacht auf schlechtes Essen! 700 Beschäftigte nach Weihnachtsfeier krank

Montoir-de-Bretagne (Frankreich) - Diese Weihnachtsfeier bleibt den Beschäftigten definitiv in Erinnerung! Über 700 Mitarbeiter von Airbus Atlantic in Westfrankreich wurden nach der Fete im Betriebsrestaurant krank. Schuld war womöglich das Essen.

Was es alles auf dem Speiseplan stand, ist nicht bekannt. Laut einem Mitarbeiter soll es jedoch den französischen Ziegenkäse "Rocamadour" gegeben haben. (Symbolbild)
Was es alles auf dem Speiseplan stand, ist nicht bekannt. Laut einem Mitarbeiter soll es jedoch den französischen Ziegenkäse "Rocamadour" gegeben haben. (Symbolbild)  © 123RF/jchizhe

Wie die Gesundheitsbehörde Agence Régionale de Santé (ARS) am gestrigen Freitag gegenüber der Nachrichtenagentur AFP mitteilte, hatten die Gäste in den darauffolgenden Tagen allesamt Symptome wie Erbrechen oder Durchfall.

Dies könnte auf eine Lebensmittelvergiftung zurückzuführen sein. Die Behörde kündigte eine umfassende Untersuchung der Vorfälle an.

Wie die französische Tageszeitung "Ouest-France" berichtete, fand das mutmaßlich schädliche Essen am vergangenen Donnerstag, dem 14. Dezember statt. Zwischen dem 15. und 16. Dezember meldeten sich daraufhin über 700 Beschäftigte des Unternehmens krank.

Pastor auf Abwegen: Im Supermarkt wird er bei unsäglicher Tat erwischt!
Frankreich Pastor auf Abwegen: Im Supermarkt wird er bei unsäglicher Tat erwischt!

Olivia Baumann, die Pressesprecherin des Unternehmens, gab gegenüber der Zeitung bekannt, dass immerhin niemand ins Krankenhaus musste. Der Vorfall hatte laut offiziellen Angaben zudem keinerlei Auswirkungen auf die Geschäftstätigkeit von Airbus.

Der "Rocamadour" könnte schuld gewesen sein

Mitarbeiter klagten über Symptome wie Erbrechen oder Durchfall. (Symbolbild)
Mitarbeiter klagten über Symptome wie Erbrechen oder Durchfall. (Symbolbild)  © 123RF/kay4yk

Laut Ouest-France spekulierten Angestellte in den sozialen Medien darüber, was die Krankheitswelle ausgelöst haben könnte.

Frédérick David, einer der Mitarbeiter bei Airbus, glaubt, dass es der "Rocamadour" gewesen sein könnte. Dabei handelt es sich um einen französischen Käse aus Ziegenmilch. Sicher sei er sich aber nicht. Nähere Details zum Menü sind nicht bekannt.

Was wirklich der Grund war, werden erst die Untersuchungen der ARS zeigen. Die Behörde verteilte bereits Fragebögen an betroffene Mitarbeiter der Firma und hofft so etwaige Gemeinsamkeiten im Essverhalten zu finden.

Feueralarm in 120 Metern Höhe: Flammen in berühmter Kathedrale unter Kontrolle
Frankreich Feueralarm in 120 Metern Höhe: Flammen in berühmter Kathedrale unter Kontrolle

Airbus Atlantic ist eine Tochtergesellschaft des Luft- und Raumfahrtunternehmens Airbus und beschäftigt knapp 15.000 Mitarbeiter an internationalen Standorten.

Titelfoto: Fotomontage: 123RF/jchizhe//123RF/kay4yk

Mehr zum Thema Frankreich: