Auseinandersetzung vor Disco eskaliert: Ein Toter und sieben Verletzte

Bogdin (England) - Bei einer Auseinandersetzung vor einer Disco in England ist ein Mann durch Stiche getötet worden. Sieben weitere Menschen wurden verletzt. Die Polizei nahm einen 24 Jahre alten Verdächtigen wegen Mordes, versuchten Mordes und schwerer Körperverletzung fest.

Ein Mann zwischen 30 und 40 Jahren starb am Tatort. Mehrere Frauen und Männer kamen mit nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in eine Klinik (Symbolbild).
Ein Mann zwischen 30 und 40 Jahren starb am Tatort. Mehrere Frauen und Männer kamen mit nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in eine Klinik (Symbolbild).  © 123RF / robertvanthoenderdaal

Beamte seien in der Nacht zum Sonntag in der südwestenglischen Stadt Bodmin über eine Auseinandersetzung informiert worden, teilte die Polizei am Sonntag mit.

Dabei habe jemand ein Messer genutzt, mehrere Menschen hätten Stichwunden erlitten.

Ein Mann zwischen 30 und 40 Jahren sei am Tatort gestorben. Mehrere Frauen und Männer seien in Kliniken gebracht worden. Ihre Verletzungen seien nicht lebensbedrohlich.

Rätselhaftes Verbrechen um Leichenteile-Koffer: Polizei macht jungen Mann dingfest!
Großbritannien Rätselhaftes Verbrechen um Leichenteile-Koffer: Polizei macht jungen Mann dingfest!

Zum genauen Ablauf der Tat sowie den Hintergründen machte die Polizei am Sonntag zunächst keine Angaben.


Es werde nicht nach weiteren Tätern gesucht, hieß es lediglich.

Titelfoto: 123RF / robertvanthoenderdaal

Mehr zum Thema Großbritannien: