Familie lässt für behinderten Sohn Transporter umbauen, doch jetzt erleben sie Albtraum

London - Herzlose Tat in Großbritannien: Dort wurde ein Van geklaut, der für einen schwerbehinderten Jungen mehr als notwendig ist.

Dieser Transporter wurde Elijahs Familie gestohlen - ein Schock für alle.
Dieser Transporter wurde Elijahs Familie gestohlen - ein Schock für alle.  © Met Police

Elijah Cariazo (13) wurde mit der seltenen Muskelerkrankung Myotubuläre Myopathie geboren. Die Krankheit, die hauptsächlich Männer betrifft, erschwert dem Teenager das Atmen und Schlucken.

Wie die Londoner Polizei berichtet, überlebt der 13-Jährige nur mithilfe sperriger medizinischer Geräte, für die die Familie einen Transporter benutzt. Umbauzeit: neun Monate!

Doch genau dieser Ford Transit Custom wurde jetzt gestohlen.

Rätselhaftes Verbrechen um Leichenteile-Koffer: Polizei macht jungen Mann dingfest!
Großbritannien Rätselhaftes Verbrechen um Leichenteile-Koffer: Polizei macht jungen Mann dingfest!

Mehrere Bewohner in der Umgebung wurden schon befragt, minutenlange Überwachungsvideos ausgewertet, doch noch immer fehlt von dem umgebauten Van jede Spur. Und das, obwohl er sehr auffällig ist - ihm fehlt eine Radkappe hinten rechts und an den Hintertüren ist ein markanter Aufkleber für die Rollstuhlrampe angebracht.

Deshalb bitten die Beamten jetzt auch die Bevölkerung um Mithilfe. Denn die Zeit drängt.

Der 13-Jährige ist auf den Ford Transit Custom angewiesen, da dort seine sperrigen medizinischen Geräte transportiert werden.
Der 13-Jährige ist auf den Ford Transit Custom angewiesen, da dort seine sperrigen medizinischen Geräte transportiert werden.  © Met Police

Ohne den Transporter ist Elijah komplett eingeschränkt

Mitten in der Nacht schlugen die Unbekannten zu, seitdem fehlt vom Van jede Spur.
Mitten in der Nacht schlugen die Unbekannten zu, seitdem fehlt vom Van jede Spur.  © Met Police

Eigentlich wollte die Familie über Ostern in den Urlaub fahren. Zuvor hatte sich Elijahs Zustand verschlechtert. Doch am Dienstagmorgen war der Wagen vor ihrem Haus weg.

Überwachungskameras filmten zwei Männer, die in den Transporter einbrachen und mit ihm verschwanden. "Bei den Tatverdächtigen handelt es sich um zwei Männer, etwa 1,70 Meter groß und schlank gebaut. Sie trugen schwarze Trainingsanzüge und einer trug einen Rucksack", so die Polizei.

Mutter Onessa appelliert jetzt an alle, Ausschau nach dem Transporter zu halten. "Dies ist nicht nur ein Fahrzeug, es ist unser Weg in die Freiheit." Ohne den Van scheinen seine Tage gezählt, so die Familie. "Jeder Tag ist eine Verlängerung und wir danken Gott."

Schule kämpft gegen Magen-Darm-Virus: Zwei Kinder gestorben
Großbritannien Schule kämpft gegen Magen-Darm-Virus: Zwei Kinder gestorben

In wenigen Tagen feiert der 13-Jährige Geburtstag. Bis dahin hofft die Familie, dass der Ford wieder zurückkommt - ein Ausflug aufs Land war geplant.

Titelfoto: Met Police

Mehr zum Thema Großbritannien: