Teenager stürzt über Klippe und kommt mit dem Schrecken davon!

England - Bei einem Schulausflug zu den Old Harry Rocks in England stürzte ein Schüler von einer Klippe und verletzte sich.

An den Old Harry Rocks in England stürzte der 15-Jährige in die Tiefe. (Symbolbild)
An den Old Harry Rocks in England stürzte der 15-Jährige in die Tiefe. (Symbolbild)  © 123rf/ wirestock

Als ein Mitschüler ein Foto von dem 15-Jährigen machen wollte, stürzte er in die Tiefe, berichtet The Sun.

Er landete auf dem Kiesstrand. Mehrere Rettungsteams wurden zur Unfallstelle alarmiert.

Doch der Junge erlitt nur eine kleine Schnittwunde am Kopf und einige Kratzer am Rücken. Die Küstenwache nannte es ein "Wunder", dass er bei dem Sturz am Donnerstag nicht ernsthaft verletzt wurde.

Schule kämpft gegen Magen-Darm-Virus: Zwei Kinder gestorben
Großbritannien Schule kämpft gegen Magen-Darm-Virus: Zwei Kinder gestorben

"Die Schüler wurden angewiesen, sich nicht in der Nähe des Klippenrandes aufzuhalten (...) ein Junge wollte, dass sein Freund ein Foto in der Nähe des Klippenrandes macht (...) und dann sagten seine Freunde, sie hätten gesehen, wie er 'über die Kante verschwand'", so die Küstenwache.

Der Teenager wurde in seine Klasse zurückgebracht

Die Besatzungen der Rettungsboote trafen ein und fanden den jungen Mann in der Obhut eines örtlichen Kajakunternehmens, das auf dem Wasser vorbeigefahren war und angehalten hatte, um zu helfen.

Nach einer gründlichen Untersuchung wurde der Schüler wieder zu seiner Gruppe gelassen, nachdem er einige dringende Sicherheitshinweise über sein Verhalten erhalten hatte.

"Der Junge wurde vom Küstenrettungsboot (...) sicher vom Strand geborgen und in die Obhut des South West Ambulance Service übergeben", so die Küstenwache.

Titelfoto: 123rf/ wirestock

Mehr zum Thema Großbritannien: