Russin heiratet Stiefsohn, als sie sich kennengelernt haben, war er 7 Jahre alt

Krasnodarskiy Kray (Russland) - Liebe kennt offenbar keine Altersbeschränkungen: Eine 35-jährige Russin hat sich von ihrem 45 Jahre alten Ehemann scheiden lassen, um nun seinen Sohn (20) zu heiraten.

Mit sieben Jahren hat Vladimir seine Stiefmutter Marina zum ersten Mal getroffen, 13 Jahre später hat er sie selbst geheiratet. (Bildmontage)
Mit sieben Jahren hat Vladimir seine Stiefmutter Marina zum ersten Mal getroffen, 13 Jahre später hat er sie selbst geheiratet. (Bildmontage)  © instagram.com/marina_balmasheva

Marina Balmasheva hat ihren frisch angetrauten Ehemann Vladimir Shavyrin schon vor 13 Jahren kennengelernt. Damals war sie 22 und er sieben Jahre alt.

Eine Hochzeit zwischen den beiden wäre zu dieser Zeit natürlich undenkbar gewesen. Nicht nur wegen des Altersunterschieds, sondern auch, weil die russische Influencerin 2007 noch mit Vladimirs Vater, Alexey, verheiratet war. 

Inzwischen kennt die Liebe des ehemaligen Stiefmutter-Stiefsohn-Paares aber keine Einschränkungen mehr. Sie hat sich 2017 von Alexey scheiden lassen und mittlerweile sind alle Beteiligten alt genug, um ohne Probleme zusammen sein können.

Die heute 35-Jährige veröffentlichte auf ihrem Instagram-Kanal auch jede Menge Fotos von sich und ihrem Vladimir. Zum Beispiel von der gemeinsamen Hochzeit, die sie vor kurzem gefeiert haben.

Bild zeigt 15 Jahre Altersunterschied zwischen Ehefrau und Ehemann

Das wohl beeindruckendste Posting ihres Instagram-Profils mit sage und schreibe 473.000 Followern veranschaulicht noch einmal ganz deutlich die Altersdifferenz von 15 Jahren zwischen den beiden.

Darin hat Marina sich und ihren Vladimir in zwei Bildern nebeneinander gestellt. Eines zeigt die beiden heutzutage und das andere stammt von dem Tag, als sie sich zum ersten Mal getroffen haben.

Das heißt, wir sehen das Paar einmal als 20- und 35-Jährige und direkt daneben sehen wir sie als 7- und 22-Jährige. 

Russisches Paar erwartet sogar schon ein Baby

"Ich weiß, dass einige uns verurteilen werde, aber andere werden uns unterstützen. Wir sind jedenfalls glücklich und ich hoffe, Ihr könnt das auch sein", schreibt die Russin in den Kommentaren unter dem Bild.

Ihr und ihrem jungen Vladimir sei auch alles Glück der Welt gegönnt. Immerhin erwartet das Paar sogar schon ein Kind zusammen!

Wenn da nur nicht die Vorwürfe ihres Ex-Mannes wären. Denn der erklärte gegenüber dem britischen Mirror, dass Stiefmutter und Stiefsohn schon miteinander geschlafen haben, als Alexey und Marina noch verheiratet waren.

Außerdem hätte die Influencerin den jungen Mann leicht verführen können, weil er zuvor noch nie eine Freundin gehabt hätte. 

Titelfoto: instagram.com/marina_balmasheva

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0