Eklat bei MMA-Kampf: Ring-Girl an den Po getreten!

Moskau - Bei einem MMA-Kampf in Moskau kam es zu einem Eklat, als einer der Kämpfer ein Ring-Girl attackierte.

MMA-Kämpfer Ali Heibati tritt nach dem blonden Ring-Girl.
MMA-Kämpfer Ali Heibati tritt nach dem blonden Ring-Girl.  © Screenshot/X/@Matysek88

Als die Blondine im knappen roten Outfit die erste Runde im Kampf zwischen dem iranischen Kämpfer Ali Heibati und seinem armenischen Kontrahenten Arkadiy Osipyan mit dem entsprechenden Schild einläutete, wurde sie plötzlich zur Zielscheibe.

Nachdem sie ihr Schild mit einer großen "1" zunächst in die Kamera gehalten hatte, wollte sie zur anderen Seite des Oktagons gehen, um es dem Publikum dort ebenfalls aufreizend zu präsentieren.

Dafür musste sie auch an Heibati vorbei, der bereits in seiner Ecke stand und offenbar keinen Respekt vor der Dame hatte. Als sie gerade an dem Kämpfer vorbeischlenderte, trat dieser nach ihr und traf sie an ihrem Hintern.

Brutale Abrechnung im Skateboard-Milieu: Killer schießt mit Sturmgewehr auf 34-Jährigen
Russland Brutale Abrechnung im Skateboard-Milieu: Killer schießt mit Sturmgewehr auf 34-Jährigen

Vollkommen entsetzt drehte sich die Frau um und ging auf Heibati zu. Da schritt auch schon der Ring-Richter ein und ermahnte den Kämpfer. Was den Iraner dazu bewegt hat, das Ring-Girl anzugreifen, ist nicht bekannt.

Den anschließenden Kampf verlor Heibati dann in der ersten Runde nach technischem K. o. - schlechtes Karma?

Vor der ersten Runde kam es beim Kampf in Moskau bereits zum Eklat.
Vor der ersten Runde kam es beim Kampf in Moskau bereits zum Eklat.  © Screenshot/X/@Matysek88

Nach dem Kampf gab sich der Verlierer weiter aggressiv, gab seinem Gegner noch einen Schlag mit löste damit einen kleinen Tumult in der Halle aus. Der Verband "Hardcore Fighting Championship" (HFC) teilte anschließend mit, dass man Heibati für immer suspendiert habe.

Titelfoto: Bildmontage: Screenshot/X/@Matysek88

Mehr zum Thema Russland: