Sex im Auto von der UN? Video von der Rückbank aufgetaucht

Tel Aviv (Israel) - Im Netz tauchte jetzt ein Video auf, das für Aufregung sorgt. 

Zwei Menschen in einem UN-Fahrzeug haben Spaß auf der Rückbank.
Zwei Menschen in einem UN-Fahrzeug haben Spaß auf der Rückbank.  © Screenshot/Twitter/innercityexpress

Auf der Rückbank eines Autos vergnügen sich zwei Leute. Dabei sitzt eine Frau in einem roten Kleid auf dem Schoß eines Mannes. Den Fahrer scheint das wilde Treiben nicht zu interessieren. 

Aufgenommen wurde das Video offenbar in Tel Aviv von einem Balkon aus. Sex im Auto ist an sich nicht schlimm, allerdings handelt es sich bei diesem Wagen scheinbar um ein UN-Fahrzeug.

Veröffentlicht wurde das Video auf Twitter von "Inner City Press", einer Organisation, die seit Jahren über die UN recherchiert und kritisch berichtet.

Auf Twitter reagierte ein Sprecher der Vereinten Nationen und schrieb: "Wir sind zutiefst beunruhigt über den Inhalt eines Videos, an dem offenbar Mitarbeiter der UNTSO beteiligt sind. Eine Untersuchung wurde zügig eingeleitet und geht sehr schnell voran. Entsprechende Maßnahmen werden ergriffen."

UNTSO ist eine noch andauernde Friedensmission der Vereinten Nationen zur Wahrung des Waffenstillstandes im Nahen Osten und wurde 1948 gegründet.

Der Betreiber von "Inner City Press" übt aber erneut deutliche Kritik und bezeichnet Stéphane Dujarric, Pressesprecher von UN-Generalsekretär António Guterres, als Lügner.

So wirft er ihm vor, das Video unter den Tisch kehren zu wollen, da dieser erst jetzt, seitdem das Video viral gegangen ist, und nicht bereits vorher, als er damit konfrontiert wurde, reagiert.

Ob das Video Konsequenzen haben wird, bleibt abzuwarten.

Titelfoto: Screenshot/Twitter/innercityexpress

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0