Frau setzt altes Kleid-Design von Oma um - ihre Reaktion ist so rührend

Chicago (USA) - Wenn ein Traum Wahrheit wird, ist es immer ein schönes Ereignis - besonders wenn man den Traum einer anderen Person erfüllen kann. Eine Frau aus den USA tat genau dies für ihre Großmutter, indem sie ein Kleid, das diese vor Jahrzehnten designte, zur Wirklichkeit machte.

Julias Oma war von der Umsetzung ihres eigenen Designs hellauf begeistert.
Julias Oma war von der Umsetzung ihres eigenen Designs hellauf begeistert.  © @_boringbb_/TikTok

"In den 40er-Jahren musste meine Großmutter ihre Modeschule verlassen", schrieb die US-Amerikanerin Julia in ihrem Video auf TikTok.

"Heute überrasche ich sie, indem ich eine ihrer Designs/Skizzen realisiere."

In dem Clip ist zu sehen, wie sie in einem wunderschönen, grünlich-goldenen Ballkleid eine kleine Treppe heruntergeht, während ihre Großmutter in einem Stuhl vor ihr sitzt und die alte Skizze des Kleides in der Hand hat.

Blutbad am Planschbecken: 42-Jähriger schießt um sich
USA Blutbad am Planschbecken: 42-Jähriger schießt um sich

"Oh mein Gott", sagt ihre Oma berührt. "Das ist umwerfend. Das ist absolut umwerfend."

"Und ich danke dir, weil [...] es fühlt sich so schön an, etwas zu sehen, was ich vor vielen, vielen Jahren gezeichnet und dann weggepackt habe, von dem ich gedacht habe, ich werde es nie wieder sehen, außer wenn ich es vielleicht selten angucke und mir denke: 'Oh ja, das habe ich gemacht, als ich viel, viel jünger war.'"

Unterdessen strahlt Julia wie ein Honigkuchenpferd. Aber die Überraschung ist noch nicht vorbei, denn die junge US-Amerikanerin hat dem Design noch ein kleines Extra hinzugefügt: Der große Überrock kann nämlich entfernt werden, womit das Kleidungsstück zu einem süßen Minikleid wird. "Das ist bezaubernd", sagt ihre Oma dazu.

Nicht das erste Kleid-Design der Oma

Das Ballkleid war das vierte Design, das Julia von ihrer Oma umsetzte und auf TikTok postete.
Das Ballkleid war das vierte Design, das Julia von ihrer Oma umsetzte und auf TikTok postete.  © @_boringbb_/TikTok

Seitdem das Video am gestrigen Mittwoch gepostet wurde, hat der Clip mit der niedlichen Reaktion auf der Social-Media-Plattform großen Anklang gefunden. Insgesamt wurde es mehr als 1,7 Millionen Mal angesehen.

Es ist aber nicht das erste Design ihrer Großmutter, welches Julia umgesetzt hat.

"Dies ist das 4. Oma-Design, das ich kreiert habe", schrieb sie zu dem Video dazu. "Es war bei Weitem das schwierigste Projekt, das ich je gemacht habe."

Tragischer Unfall: Kleiner Junge verliert Fuß, doch gibt den Mut nicht auf
USA Tragischer Unfall: Kleiner Junge verliert Fuß, doch gibt den Mut nicht auf

Ursprünglich hatte ihre Großmutter nie damit gerechnet, ihre Designs realisiert zu sehen, erzählte Julia der New York Post.

Als sie vor einigen Jahren ihre alten Skizzen entdeckte, gab sie diese an ihre Enkelin weiter mit der Bitte, diese nach ihrem Tod an Magazine zu schicken oder zu ihrer Beerdigung auszustellen, um sie mit Menschen zu teilen.

Aber die US-Amerikanerin dachte sich: "Warum [sollte ich] warten, bis sie tot ist?" Deswegen nahm sie die Zügel selbst in die Hand, nähte die Kleider in den Skizzen und teilte diese auf TikTok.

Allerdings wird die Großmutter ihre eigenen Designs vermutlich nie tragen können. In einem anschließenden Video erklärt Julia, dass es aufgrund ihres fortgeschrittenen Alters "physisch sehr unbequem oder gar unmöglich" wäre, ihr solch umständliche Mode anzuziehen.

Titelfoto: @_boringbb_/TikTok

Mehr zum Thema USA: