Mit Video: So vermeidet Ihr während der Quarantäne den Lager-Koller bei Eurem Hund

Welt - Ganz nach dem Motto "Stay Safe, Stay Home" (Bleib sicher, bleib daheim) veröffentlichte SkyStance auf ihrer Facebookseite ein Video, das zeigt, wie man seinen Hund trotz Quarantäne bespaßen kann.

Hunde müssen trotz Quarantäne an die frische Luft. (Symbolbild)
Hunde müssen trotz Quarantäne an die frische Luft. (Symbolbild)  © 123RF/Jaromír Chalabala

Der Vorschlag ist recht simpel. Benötigt wird nur eine Drohne und eventuell ein Hundespielzeug. 

So funktioniert es: 

Einfach das  Hundespielzeug an der Drohne befestigen, den Hund nach draußen schicken, die Drohne fliegen lassen und den Vierbeiner dem Objekt der Hundebegierde hinterherjagen lassen. Das Ganze funktioniert, - je nach Tier - wahrscheinlich auch ohne Spielzeug.

Gesteuert wird die Drohne dann ganz bequem vom Sofa aus.

Der Effekt: der Hund ist draußen, tobt sich aus, bleibt gesund und bekommt keinen Lagerkoller. Hunde brauchen schließlich jede Menge Bewegung. Und zwar jeden Tag. Coronavirus hin oder her.

Das Herrchen oder Frauchen kann sich hingegen an die verordnete Quarantäne halten, bleibt daheim und steckt niemanden an.

Eine ideale Lösung für Vierbeiner und Besitzer. Hat man keine Drohne zur Hand, kann man natürlich auch einfach einen Nachbarn bitten, mit dem Hund Gassi zu gehen.

Alle aktuellen Infos im +++ Coronavirus-Liveticker +++

Titelfoto: 123RF/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Nachrichten aus aller Welt:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0