Tedros Teclebrhan mit emotionaler Message zur Corona-Krise: "Müssen Ego auf die Seite packen"

Mössingen - Der Comedian und Schauspieler Tedros Teclebrhan, besser bekannt unter seinem Pseudonym "Teddy Comedy", hat sich mit einer sehr emotionalen Botschaft an all seine Fans gewendet.

"Teddy Comedy" (36) wendete sich in seinem Instagram-Video mit einer emotionalen Botschaft an seine Fans. (Fotomontage)
"Teddy Comedy" (36) wendete sich in seinem Instagram-Video mit einer emotionalen Botschaft an seine Fans. (Fotomontage)  © Montage: Screenshots Instagram/teddyteclebrhan

Der 36-Jährige postete auf seiner Instagram-Seite ein Video, in dem er das zum Ausdruck brachte, was ihn in der aktuellen Corona-Krise am meisten beschäftigt.

"Ich bin die letzten Tage immer mal wieder im Park spazieren gewesen und habe festgestellt, dass ich nicht alleine bin", so Teclebrhan. 

Klar, das Wetter ist schön, und die Leute zieht es nach draußen. Doch diese Menschenansammlungen sind natürlich alles andere als förderlich für die Eindämmung des Coronavirus.

"Wenn wir wollen, dass die Krise bald vorbei ist, dann müssen wir uns richtig zusammenreißen und eben nicht mehr rausgehen", machte "Teddy" deshalb mit Nachdruck klar.

In diesem Zusammenhang hatte der Comedian eine ernste Message an seine Follower: "Es geht darum, dass wir unser Ego mal ganz kurz auf die Seite packen und sagen: Okay, ich verzichte jetzt und halte mich zurück! Für die älteren Menschen. Für die, die krank sind. Damit wir bald wieder glücklich all das genießen können, was wir vor zwei Wochen auch schon genossen haben."

Teclebrhan wünscht sich bessere Bezahlung sozialer Berufe

Der Schauspieler Tedros Teclebrhan moderiert bei der Verleihung des 69. Deutschen Filmpreises "Lola".
Der Schauspieler Tedros Teclebrhan moderiert bei der Verleihung des 69. Deutschen Filmpreises "Lola".  © Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa

Deshalb plädierte er dafür, das große Ziel gemeinsam anzugehen: "Es geht darum, dass das Gesundheitssystem nicht zusammenbricht und vor allem die älteren Menschen behandelt werden können, falls irgendwas ist."

In einer derartigen Situation sei noch niemand gewesen, so der Mössinger. Umso wichtiger also, dass die Bürger den Maßnahmen und Regelungen der Bundesregierung und Landesregierungen diszipliniert Folge leisten.

"Teddy" merkte jedoch auch an, dass die Corona-Krise "eine Chance für unser Land" sein kann. 

Seinen über 374.000 Instagram-Abonnenten schicke er "ganz viel Liebe raus" und ist überzeugt, dass man auch in der jetzigen Situation zusammen Spaß haben könne. "Das Immunsystem ist auch stärker, wenn man happy ist", so der 36-Jährige.

Was Teclebrhan dann aber noch einmal besonders hervorheben wollte, bezog sich auf die TV-Ansprache von Bundeskanzlerin Angela Merkel (65, CDU) am Mittwochabend: "Da hat mich ein Moment berührt, als sie sagte, dass sie sich bei den Kassierern und bei denen bedankt, die an vorderster Front für uns kämpfen. Das hat mich so gefreut!"

Er schicke "ganz viel Liebe in die Krankenhäuser" und hofft inständig, dass nach der Corona-Krise die Jobs im sozialen Bereich besser bezahlt werden, damit jüngere Menschen die Motivation haben, beispielsweise eine Ausbildung als Pflegekraft zu machen.

Alle Infos zur Lage in Baden-Württemberg im +++ Coronavirus-Liveticker +++

Alle Infos zur Lage in ganz Deutschland im +++ Coronavirus-Liveticker +++

Titelfoto: Montage: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa, Screenshot Instagram/teddyteclebrhan

Mehr zum Thema Coronavirus:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0